Artikel zum Thema: Gewerbe

28.07.2017

Vorsorge

Betriebsrente - wirkungsvolles Instrument der Mitarbeiterbindung

Betriebsrente - wirkungsvolles Instrument der Mitarbeiterbindung

Viele Beschäftigte haben offensichtlich beim Thema Altersvorsorge schon resigniert. Das lässt sich für Arbeitgeber nutzen, um Fachkräfte zu gewinnen und zu binden – mittels betrieblicher Altersvorsorge oder anderer Angebote zur Vermögensplanung.» weiterlesen
06.06.2017

bAV

Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) - nur noch ein kleiner Schritt bis zur Umsetzung

Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) - nur noch ein kleiner Schritt bis zur Umsetzung

Viele Beschäftigte haben offensichtlich beim Thema Altersvorsorge schon resigniert. Das lässt sich für Arbeitgeber nutzen, um Fachkräfte zu gewinnen und zu binden – mittels betrieblicher Altersvorsorge oder anderer Angebote zur Vermögensplanung.» weiterlesen
31.05.2017

Finanzamt

Frist für Steuererklärung verpasst? Kein Problem!

Frist für Steuererklärung verpasst? Kein Problem!

Bis zum 31. Mai muss in der Regel die Steuererklärung abgegeben werden, sofern der Steuerpflichtige kein Lohnsteuerbüro hinzuzieht. Wer diese Frist verpasst hat, muss aber nicht in Panik verfallen. In der Regel zeigt sich das Finanzamt nachsichtig, wenn man um eine Fristverlängerung bittet.» weiterlesen
15.05.2017

Statistik

Berufsunfähigkeitsversicherung - Psychische Erkrankungen wichtigster Grund für Aus im Beruf

Berufsunfähigkeitsversicherung - Psychische Erkrankungen wichtigster Grund für Aus im Beruf

Bis zum 31. Mai muss in der Regel die Steuererklärung abgegeben werden, sofern der Steuerpflichtige kein Lohnsteuerbüro hinzuzieht. Wer diese Frist verpasst hat, muss aber nicht in Panik verfallen. In der Regel zeigt sich das Finanzamt nachsichtig, wenn man um eine Fristverlängerung bittet.» weiterlesen
08.05.2017

Studie

Versicherungsbetrug - Jede zehnte Schadensmeldung mit Auffälligkeiten

Versicherungsbetrug - Jede zehnte Schadensmeldung mit Auffälligkeiten

Versicherungsbetrug wird von vielen Deutschen noch immer als Kavaliersdelikt gesehen. Beinahe jede zehnte Schadensmeldung enthalte Auffälligkeiten, berichtet nun der Dachverband der Versicherer. Und warnt vor den Konsequenzen, denn Versicherungsbetrug ist kein Kavaliersdelikt.» weiterlesen
19.04.2017

KMU

Cyber-Versicherung: GDV präsentiert Musterbedingungen

Cyber-Versicherung: GDV präsentiert Musterbedingungen

Versicherungsbetrug wird von vielen Deutschen noch immer als Kavaliersdelikt gesehen. Beinahe jede zehnte Schadensmeldung enthalte Auffälligkeiten, berichtet nun der Dachverband der Versicherer. Und warnt vor den Konsequenzen, denn Versicherungsbetrug ist kein Kavaliersdelikt.» weiterlesen
29.03.2017

KMU

Jeder vierte mittelständische Unternehmer wurde bereits Ziel von Hacker-Angriffen

Jeder vierte mittelständische Unternehmer wurde bereits Ziel von Hacker-Angriffen

Jeder vierte Inhaber eines mittelständischen Unternehmens ist bereits von Hacker-Angriffen betroffen gewesen. Eine Gefahr, deren finanzielle Folgen nicht unterschätzt werden sollten!» weiterlesen
09.03.2017

Vorsorge

Unternehmervollmacht - Wenn der Chef im Job ausfällt

Unternehmervollmacht - Wenn der Chef im Job ausfällt

Jeder vierte Inhaber eines mittelständischen Unternehmens ist bereits von Hacker-Angriffen betroffen gewesen. Eine Gefahr, deren finanzielle Folgen nicht unterschätzt werden sollten!» weiterlesen
02.12.2016

Versicherungstipp

Cyber-Versicherung: Schutz vor Hackern

Cyber-Versicherung: Schutz vor Hackern

Cyber-Versicherungen sind eine recht junge Versicherungssparte. Dass ein solcher Schutz für Firmen zunehmend wichtig ist, zeigt die immense Schadensumme, die der deutschen Wirtschaft jedes Jahr durch Cyber-Attacken entsteht: diese geht in die Milliarden. ... » weiterlesen
01.11.2016

bKV

Mitarbeiter profitieren von einer betrieblichen Krankenversicherung

Mitarbeiter profitieren von einer betrieblichen Krankenversicherung

Cyber-Versicherungen sind eine recht junge Versicherungssparte. Dass ein solcher Schutz für Firmen zunehmend wichtig ist, zeigt die immense Schadensumme, die der deutschen Wirtschaft jedes Jahr durch Cyber-Attacken entsteht: diese geht in die Milliarden. ... » weiterlesen
15.04.2016

Urteil

Ehrenamt gefährdet nicht Schutz durch Künstlersozialkasse

Ehrenamt gefährdet nicht Schutz durch Künstlersozialkasse

Wer in der Künstlersozialkasse versichert ist und im Ehrenamt mit einer nichtkünstlerischen Tätigkeit so viel verdient, dass die erlaubte Geringfügigkeitsgrenze aus dem Nebenerwerb überschritten ist, darf trotzdem in der Künstlersozialversicherung verbleiben. So soll die Aufwandsentschädigung im Ehrenamt ja gerade sicherstellen, dass man seinen Hauptberuf nicht aufgeben muss. Dies hat das Bundessozialgericht bestätigt (Az: B 3 KS 1/15 R). ... » weiterlesen
23.03.2016

Home Office

Heimisches Arbeitszimmer: Mischnutzung ist für Steuererklärung tabu

Heimisches Arbeitszimmer: Mischnutzung ist für Steuererklärung tabu

Wer in der Künstlersozialkasse versichert ist und im Ehrenamt mit einer nichtkünstlerischen Tätigkeit so viel verdient, dass die erlaubte Geringfügigkeitsgrenze aus dem Nebenerwerb überschritten ist, darf trotzdem in der Künstlersozialversicherung verbleiben. So soll die Aufwandsentschädigung im Ehrenamt ja gerade sicherstellen, dass man seinen Hauptberuf nicht aufgeben muss. Dies hat das Bundessozialgericht bestätigt (Az: B 3 KS 1/15 R). ... » weiterlesen
07.03.2016

Auslandsaufenthalt

Vom Arbeitgeber ins Ausland entsendet - Besteht Unfallschutz?

Vom Arbeitgeber ins Ausland entsendet - Besteht Unfallschutz?

Wer im Ausland eine Arbeit aufnimmt, steht auch dort unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Allerdings ist dieser Schutz an Vorbedingungen geknüpft. So darf der Aufenthalt außerhalb der eigenen Landesgrenzen nur vorübergehend sein und der Entsendete muss nach der Rückkehr weiterbeschäftigt werden. ... » weiterlesen
12.02.2016

Urteil

Arbeitgeber darf Browserverlauf kontrollieren

Arbeitgeber darf Browserverlauf kontrollieren

Wer im Ausland eine Arbeit aufnimmt, steht auch dort unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Allerdings ist dieser Schutz an Vorbedingungen geknüpft. So darf der Aufenthalt außerhalb der eigenen Landesgrenzen nur vorübergehend sein und der Entsendete muss nach der Rückkehr weiterbeschäftigt werden. ... » weiterlesen
27.01.2016

Kaskoversicherung

Fahrverbot wegen "Handy am Steuer"

Fahrverbot wegen "Handy am Steuer"

Wer bei einer Autofahrt ohne Freisprecheinrichtung mit dem Handy oder Smartphone telefoniert, der riskiert 60 Euro Bußgeld und einen Punkt in der Flensburger Verkehrssünder-Datei. So weit, so bekannt. Ein Beschluss des Oberlandesgerichtes Hamm zeigt aber nun, dass Wiederholungstäter sogar mit einem Fahrverbot rechnen müssen. Und im Zweifel steht sogar der Kaskoschutz auf dem Spiel. ... » weiterlesen
02.10.2015

Vertrauensverlust

VW-Abgas-Skandal: Wer haftet?

VW-Abgas-Skandal: Wer haftet?

Wer bei einer Autofahrt ohne Freisprecheinrichtung mit dem Handy oder Smartphone telefoniert, der riskiert 60 Euro Bußgeld und einen Punkt in der Flensburger Verkehrssünder-Datei. So weit, so bekannt. Ein Beschluss des Oberlandesgerichtes Hamm zeigt aber nun, dass Wiederholungstäter sogar mit einem Fahrverbot rechnen müssen. Und im Zweifel steht sogar der Kaskoschutz auf dem Spiel. ... » weiterlesen
02.09.2015

Umfrage

Unternehmer haben Angst vor Unfällen und Krankheit

Unternehmer haben Angst vor Unfällen und Krankheit

Gewerbeversicherung: Welche Risiken schätzen Unternehmer als größte Bedrohung für ihren geschäftlichen Erfolg ein? Das wollte aktuell das Marktforschungsunternehmen YouGov im Auftrag eines großen Versicherers wissen. Die repräsentative Umfrage unter 524 Selbständigen zeigt: Nichts fürchten die Macher so sehr wie einen Unfall oder eine längere Krankheit.» weiterlesen
24.06.2015

Fachkräftemangel

Gruppenunfallversicherung - Mehrwert für Chefs und Mitarbeiter

Gruppenunfallversicherung - Mehrwert für Chefs und Mitarbeiter

Gewerbeversicherung: Welche Risiken schätzen Unternehmer als größte Bedrohung für ihren geschäftlichen Erfolg ein? Das wollte aktuell das Marktforschungsunternehmen YouGov im Auftrag eines großen Versicherers wissen. Die repräsentative Umfrage unter 524 Selbständigen zeigt: Nichts fürchten die Macher so sehr wie einen Unfall oder eine längere Krankheit.» weiterlesen
05.06.2015

Betriebliche Altersvorsorge

Entgeltumwandlung - Keine Aufklärungspflicht für Arbeitgeber!

Entgeltumwandlung - Keine Aufklärungspflicht für Arbeitgeber!

Betriebliche Altersvorsorge: Arbeitgeber sind nicht verpflichtet, Arbeitnehmer auf ihren Anspruch auf Entgeltumwandlung hinzuweisen. Das hat mit einem Urteil das Bundesarbeitsgericht bestätigt.» weiterlesen
01.06.2015

Unfallschutz

Hände bei Arbeitsunfällen besonders gefährdet

Hände bei Arbeitsunfällen besonders gefährdet

Betriebliche Altersvorsorge: Arbeitgeber sind nicht verpflichtet, Arbeitnehmer auf ihren Anspruch auf Entgeltumwandlung hinzuweisen. Das hat mit einem Urteil das Bundesarbeitsgericht bestätigt.» weiterlesen
25.03.2015

Urteil

Händler muss Kaufpreis für defekten Neuwagen erstatten

Händler muss Kaufpreis für defekten Neuwagen erstatten

Der Bundesgerichtshof hat mit einem aktuellen Urteil die Rechte von Autokäufern gestärkt. Demnach kann der Käufer eines Neuwagens sein Geld vom Händler zurückverlangen, wenn ein Defekt zum Totalschaden führt – auch, wenn ihm Geld von der Versicherung zustehen würde (Az.: VIII ZR 38/14).» weiterlesen
18.02.2015

Urteil

Waschstraßen-Betreiber haftet für Schäden an Autos

Waschstraßen-Betreiber haftet für Schäden an Autos

Der Bundesgerichtshof hat mit einem aktuellen Urteil die Rechte von Autokäufern gestärkt. Demnach kann der Käufer eines Neuwagens sein Geld vom Händler zurückverlangen, wenn ein Defekt zum Totalschaden führt – auch, wenn ihm Geld von der Versicherung zustehen würde (Az.: VIII ZR 38/14).» weiterlesen
06.02.2015

Vorsorge

BU - Auch für Lehrer und Beamte wichtig!

BU - Auch für Lehrer und Beamte wichtig!

Lehrer ist der sicherste Beruf der Welt, wenn man verbeamtet ist? Stimmt nicht ganz – viele Lehrkräfte müssen ihren Beruf vor Erreichen des Rentenalters aufgeben. Weil die Dienstunfähigkeit eine Versorgungslücke zur Folge hätte, sollten auch verbeamtete Pädagogen über eine Zusatzabsicherung nachdenken.» weiterlesen
29.01.2015

Rentenversicherung

Mindestlohn - Zuverdienstgrenzen beachten!

Mindestlohn - Zuverdienstgrenzen beachten!

Lehrer ist der sicherste Beruf der Welt, wenn man verbeamtet ist? Stimmt nicht ganz – viele Lehrkräfte müssen ihren Beruf vor Erreichen des Rentenalters aufgeben. Weil die Dienstunfähigkeit eine Versorgungslücke zur Folge hätte, sollten auch verbeamtete Pädagogen über eine Zusatzabsicherung nachdenken.» weiterlesen
16.01.2015

Selbständigkeit

Krankentagegeldversicherung: Herabsetzungsklausel unwirksam

Krankentagegeldversicherung: Herabsetzungsklausel unwirksam

Krankentagegeldversicherung: Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat die sogenannte Herabsetzungsklausel für unwirksam erklärt. Demnach darf eine Versicherung das vereinbarte Krankentagegeld nicht einseitig herabsetzen, wenn ein Versicherungsnehmer plötzlich weniger verdient. Das Urteil ist jedoch noch nicht rechtskräftig.» weiterlesen
23.12.2014

Altersvorsorge

Basisrente wird 2015 attraktiver!

Krankentagegeldversicherung: Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat die sogenannte Herabsetzungsklausel für unwirksam erklärt. Demnach darf eine Versicherung das vereinbarte Krankentagegeld nicht einseitig herabsetzen, wenn ein Versicherungsnehmer plötzlich weniger verdient. Das Urteil ist jedoch noch nicht rechtskräftig.» weiterlesen
17.11.2014

Sparten

Betrieblicher Krankenschutz - Damit die Mitarbeiter gesund und zufrieden sind!

Betrieblicher Krankenschutz - Damit die Mitarbeiter gesund und zufrieden sind!

In Zeiten des Fachkräfte-Mangels suchen viele Arbeitgeber eine Möglichkeit, qualifizierte Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden. Dies kann zum Beispiel mit einer betrieblichen Krankenzusatzversicherung erfolgen.» weiterlesen
22.10.2014

Netzwelten

IT-Gipfel: Unternehmen im Visier von Cyber-Kriminellen

IT-Gipfel: Unternehmen im Visier von Cyber-Kriminellen

In Zeiten des Fachkräfte-Mangels suchen viele Arbeitgeber eine Möglichkeit, qualifizierte Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden. Dies kann zum Beispiel mit einer betrieblichen Krankenzusatzversicherung erfolgen.» weiterlesen
11.09.2014

Haftpflichtschutz

Wenn Ärzte eine Gemeinschaftspraxis verlassen

Wenn Ärzte eine Gemeinschaftspraxis verlassen

Wenn ein Arzt aus einer Gemeinschaftspraxis ausscheidet, um seine eigene Praxis zu gründen, gibt es auch bezüglich des Versicherungsschutzes einiges zu beachten. ... » weiterlesen
08.09.2014

Gesundheitsreport

Ältere Arbeitnehmer von längeren Ausfallzeiten betroffen

Ältere Arbeitnehmer von längeren Ausfallzeiten betroffen

Wenn ein Arzt aus einer Gemeinschaftspraxis ausscheidet, um seine eigene Praxis zu gründen, gibt es auch bezüglich des Versicherungsschutzes einiges zu beachten. ... » weiterlesen