Artikel zum Thema: Geldanlage

06.06.2018

Kritische Lebensereignisse führen oft in die Überschuldung

Kritische Lebensereignisse führen oft in die Überschuldung

Arbeitslosigkeit und kritische Lebensereignisse führen häufig in die Überschuldung, wie eine aktuelle Auswertung des Statistischen Bundesamtes zeigt. Doch gegen viele dieser Risiken kann man sich tatsächlich absichern.» weiterlesen
22.05.2018

Bankschließfächer - Versicherungsschutz nicht immer mit eingeschlossen

Bankschließfächer - Versicherungsschutz nicht immer mit eingeschlossen

Arbeitslosigkeit und kritische Lebensereignisse führen häufig in die Überschuldung, wie eine aktuelle Auswertung des Statistischen Bundesamtes zeigt. Doch gegen viele dieser Risiken kann man sich tatsächlich absichern.» weiterlesen
11.05.2018

Deutsche Lebensversicherer stehen stabil da

Deutsche Lebensversicherer stehen stabil da

Seit 2017 müssen die Lebensversicherer einmal jährlich der Finanzaufsichtsbehörde BaFin einen Bericht vorlegen, aus dem hervorgeht, wie sie finanziell aufgestellt sind. Am 07. Mai war es wieder soweit: Zum zweiten Mal erstatteten die Gesellschaften Rapport. Und die aktuellen Zahlen sind durchaus erfreulich: die Branche steht besser da als noch im letzten Jahr.» weiterlesen
23.04.2018

Lebensversicherung - Fondsrisiko trägt Sparer selbst

Lebensversicherung - Fondsrisiko trägt Sparer selbst

Seit 2017 müssen die Lebensversicherer einmal jährlich der Finanzaufsichtsbehörde BaFin einen Bericht vorlegen, aus dem hervorgeht, wie sie finanziell aufgestellt sind. Am 07. Mai war es wieder soweit: Zum zweiten Mal erstatteten die Gesellschaften Rapport. Und die aktuellen Zahlen sind durchaus erfreulich: die Branche steht besser da als noch im letzten Jahr.» weiterlesen
19.04.2018

Lebensversicherung - Ab 1. Juli gibt es umfassendere Standmitteilungen!

Lebensversicherung - Ab 1. Juli gibt es umfassendere Standmitteilungen!

Wer eine Lebensversicherung mit Überschussbeteiligung hat, der erhält mindestens einmal pro Jahr eine sogenannte Standmitteilung. Diese enthält wichtige Informationen, was der Vertrag aktuell wert ist und auf welches Geld der Versicherte Anspruch hat. Zum 1. Juli treten nun gesetzliche Neuregelungen in Kraft, die garantieren sollen, dass der Vorsorgesparer noch umfassender informiert wird.» weiterlesen
11.04.2018

Verbraucherschutz

Run-off von Lebensversicherungen: Strenge Regeln zum Schutz des Kunden

Run-off von Lebensversicherungen: Strenge Regeln zum Schutz des Kunden

Wer eine Lebensversicherung mit Überschussbeteiligung hat, der erhält mindestens einmal pro Jahr eine sogenannte Standmitteilung. Diese enthält wichtige Informationen, was der Vertrag aktuell wert ist und auf welches Geld der Versicherte Anspruch hat. Zum 1. Juli treten nun gesetzliche Neuregelungen in Kraft, die garantieren sollen, dass der Vorsorgesparer noch umfassender informiert wird.» weiterlesen
05.03.2018

Der Zinseszins-Effekt: Frühe Altersvorsorge lohnt sich!

Der Zinseszins-Effekt: Frühe Altersvorsorge lohnt sich!

Erneut zeigt eine Umfrage, dass das Vertrauen in die gesetzliche Rente gering ist. Demnach rechnen auch viele Teens und Twens damit, dass sie im Alter ihren Lebensstandard nicht sichern können. Das Problem: Obwohl es ein Bewusstsein dafür gibt, dass man extra vorsorgen muss, schieben die Jungen ihre Altersvorsorge nach hinten - und verschenken damit Geld.» weiterlesen
02.02.2018

Geldanlage

Kryptowährungen - Vorsicht, Totalverlustrisiko!

Kryptowährungen - Vorsicht, Totalverlustrisiko!

Erneut zeigt eine Umfrage, dass das Vertrauen in die gesetzliche Rente gering ist. Demnach rechnen auch viele Teens und Twens damit, dass sie im Alter ihren Lebensstandard nicht sichern können. Das Problem: Obwohl es ein Bewusstsein dafür gibt, dass man extra vorsorgen muss, schieben die Jungen ihre Altersvorsorge nach hinten - und verschenken damit Geld.» weiterlesen
22.01.2018

Spartipp

Vermögenswirksame Leistungen - Viele Arbeitnehmer verschenken Förderung!

Vermögenswirksame Leistungen - Viele Arbeitnehmer verschenken Förderung!

Millionen Deutsche nutzen vermögenswirksame Leistungen nicht, obwohl sie eigentlich Anspruch darauf hätten. In der Summe lassen sie sich so 1,6 Milliarden an staatlicher Förderung entgehen. Oft werden Verträge gar nicht oder falsch abgeschlossen.» weiterlesen
18.12.2017

Altersvorsorge

Altersvorsorge - Das Jahr 2018 bringt Verbesserungen bei Riester

Altersvorsorge - Das Jahr 2018 bringt Verbesserungen bei Riester

Millionen Deutsche nutzen vermögenswirksame Leistungen nicht, obwohl sie eigentlich Anspruch darauf hätten. In der Summe lassen sie sich so 1,6 Milliarden an staatlicher Förderung entgehen. Oft werden Verträge gar nicht oder falsch abgeschlossen.» weiterlesen
17.11.2017

Versicherungsbegriffe

Lebensversicherung - Was bedeutet Run-off?

Lebensversicherung - Was bedeutet Run-off?

Der Begriff „Run-off“ ist derzeit gelegentlich in den Medien zu lesen. Denn einige deutsche Lebensversicherer denken darüber nach, bei klassischen Lebensversicherungs-Tarifen das Neugeschäft einzustellen oder die Verträge gar an externe Investoren zu verkaufen. Wer als Vorsorgesparer davon betroffen ist, sollte seinen Vertrag besser nicht einfach kündigen. Denn oft handelt es sich um hochverzinste Altverträge, die einen überdurchschnittlichen Garantiezins ... » weiterlesen
06.11.2017

Finanzen

Wirtschaftsinstitut warnt vor Altersarmut

Wirtschaftsinstitut warnt vor Altersarmut

Der Begriff „Run-off“ ist derzeit gelegentlich in den Medien zu lesen. Denn einige deutsche Lebensversicherer denken darüber nach, bei klassischen Lebensversicherungs-Tarifen das Neugeschäft einzustellen oder die Verträge gar an externe Investoren zu verkaufen. Wer als Vorsorgesparer davon betroffen ist, sollte seinen Vertrag besser nicht einfach kündigen. Denn oft handelt es sich um hochverzinste Altverträge, die einen überdurchschnittlichen Garantiezins ... » weiterlesen
11.10.2017

Studium

Studenten sind Vorsorge-Muffel

Studenten sind Vorsorge-Muffel

Viele Studenten sind Vorsorge-Muffel, wenn es um die eigenen Finanzen geht. Das belegt eine aktuelle Umfrage des Analysehauses YouGov. Doch dieses wichtige Thema sollte nicht vernachlässigt werden: Oft helfen schon kleine Beträge, sich ein finanzielles Polster aufzubauen.» weiterlesen
28.08.2017

Hochwasser

Bankschließfach - Wertsachen hoffentlich versichert?

Bankschließfach - Wertsachen hoffentlich versichert?

Viele Studenten sind Vorsorge-Muffel, wenn es um die eigenen Finanzen geht. Das belegt eine aktuelle Umfrage des Analysehauses YouGov. Doch dieses wichtige Thema sollte nicht vernachlässigt werden: Oft helfen schon kleine Beträge, sich ein finanzielles Polster aufzubauen.» weiterlesen
19.07.2017

Finanzen

Geldanlage - Niedrigzins lässt Sparer umdenken

Geldanlage - Niedrigzins lässt Sparer umdenken

Immer mehr Bundesbürger sind bereit, beim Thema Geldanlage auch riskantere Vorsorgeformen zu wählen. Das zeigt eine aktuelle Umfrage. Aktien, Fonds und Konsumgüter erfreuen sich demnach steigender Nachfrage.» weiterlesen
10.07.2017

Datenschutz

Bankgeheimnis gestrichen

Bankgeheimnis gestrichen

Immer mehr Bundesbürger sind bereit, beim Thema Geldanlage auch riskantere Vorsorgeformen zu wählen. Das zeigt eine aktuelle Umfrage. Aktien, Fonds und Konsumgüter erfreuen sich demnach steigender Nachfrage.» weiterlesen
19.06.2017

BGH-Urteil

Ansprüche aus Finanzberatung - Verjährungsfristen beachten!

Ansprüche aus Finanzberatung - Verjährungsfristen beachten!

Der Gesetzgeber hat in den letzten Jahren die Anforderungen an die Finanzberatung erhöht – und das ist auch gut so. Denn wenn Verbraucher schlecht beraten werden, soll der Vermittler eines Finanzproduktes auch für seine Beratung haften. Dass es hierbei allerdings Fristen zu beachten gibt, zeigt ein höchstrichterliches Urteil vor dem Bundesgerichtshof (BGH). Demnach verlor eine Verbraucherin ihren Anspruch auf Schadensersatz, weil der Fall schlichtweg verjährt war (Urteil vom 16. Mai 2017, Az.: ... » weiterlesen
07.04.2017

Neue Gesetze und Regeln zum 1. April

Neue Gesetze und Regeln zum 1. April

Der Gesetzgeber hat in den letzten Jahren die Anforderungen an die Finanzberatung erhöht – und das ist auch gut so. Denn wenn Verbraucher schlecht beraten werden, soll der Vermittler eines Finanzproduktes auch für seine Beratung haften. Dass es hierbei allerdings Fristen zu beachten gibt, zeigt ein höchstrichterliches Urteil vor dem Bundesgerichtshof (BGH). Demnach verlor eine Verbraucherin ihren Anspruch auf Schadensersatz, weil der Fall schlichtweg verjährt war (Urteil vom 16. Mai 2017, Az.: ... » weiterlesen
01.03.2017

Alles neu macht der März!

Alles neu macht der März!

Der Monat März hält für die Bürger wieder einige wichtige Neuerungen bereit. Unter anderem müssen die Besitzer von Fernseh-Antennen aufrüsten – und die Einlagensicherung bei Bausparkassen ist reduziert worden. Auch Mopedfahrer brauchen neue Schilder.» weiterlesen
09.02.2017

Immobilien und Sparbuch als Geldanlage am weitesten verbreitet

Immobilien und Sparbuch als Geldanlage am weitesten verbreitet

Der Monat März hält für die Bürger wieder einige wichtige Neuerungen bereit. Unter anderem müssen die Besitzer von Fernseh-Antennen aufrüsten – und die Einlagensicherung bei Bausparkassen ist reduziert worden. Auch Mopedfahrer brauchen neue Schilder.» weiterlesen
26.10.2016

BGH-Urteil

Überziehung des Dispo - Mindestpauschalen sind nicht zulässig!

Überziehung des Dispo - Mindestpauschalen sind nicht zulässig!

Der Bundesgerichtshof hat am Dienstag ein Urteil gefällt, das allzu hohen und willkürlich berechneten Bankgebühren einen Riegel vorschiebt. Demnach dürfen die Geldhäuser keine Pauschalgebühr berechnen, wenn ein Kunde (erlaubterweise) seinen Dispo überzieht. Manche Kunden dürfen nun auf eine Rückzahlung hoffen. ... » weiterlesen
10.08.2016

Kuno

EC-Karten-Betrug - Darum ist die Kuno-Sperrung wichtig

EC-Karten-Betrug - Darum ist die Kuno-Sperrung wichtig

Der Bundesgerichtshof hat am Dienstag ein Urteil gefällt, das allzu hohen und willkürlich berechneten Bankgebühren einen Riegel vorschiebt. Demnach dürfen die Geldhäuser keine Pauschalgebühr berechnen, wenn ein Kunde (erlaubterweise) seinen Dispo überzieht. Manche Kunden dürfen nun auf eine Rückzahlung hoffen. ... » weiterlesen
27.06.2016

Einbruch ins Bankschließfach

Bankschließfach ausgeraubt und die Bank will nicht haften?

Bankschließfach ausgeraubt und die Bank will nicht haften?

Da glaubt man sein Vermögen sicher bei der Bank verwahrt. Und dann wird das Schließfach bei dem Geldinstitut der Wahl ausgeraubt. Doch wer haftet für den Schaden? Es ist nicht so, dass alle Banken dann ohne Weiteres für den Verlust aufkommen müssen. Im schlimmsten Fall ist alles verloren.» weiterlesen
27.05.2016

Finanzen

Girokonto - Auch Mainzelmännchen können Bankkonten plündern!

Da glaubt man sein Vermögen sicher bei der Bank verwahrt. Und dann wird das Schließfach bei dem Geldinstitut der Wahl ausgeraubt. Doch wer haftet für den Schaden? Es ist nicht so, dass alle Banken dann ohne Weiteres für den Verlust aufkommen müssen. Im schlimmsten Fall ist alles verloren.» weiterlesen
24.05.2016

Finanzen

Steuererklärung - Häufige Fehler vermeiden!

Steuererklärung - Häufige Fehler vermeiden!

Wer seine Steuererklärung selbst macht, muss sich sputen – Rentner und Arbeitnehmer müssen sie bis zum 31. Mai einreichen. Länger Zeit lassen kann sich, wer einen Steuerberater in Anspruch nimmt, dann muss man die Erklärung bis zum Jahresende abgeben. Wer häufige Fehler bei der Steuererklärung kennt, der kann auf mehr Geld hoffen!» weiterlesen
01.03.2016

Urteil

Geldanlage für Kinder - Möglichst ohne Risiko!

Geldanlage für Kinder - Möglichst ohne Risiko!

Wer seine Steuererklärung selbst macht, muss sich sputen – Rentner und Arbeitnehmer müssen sie bis zum 31. Mai einreichen. Länger Zeit lassen kann sich, wer einen Steuerberater in Anspruch nimmt, dann muss man die Erklärung bis zum Jahresende abgeben. Wer häufige Fehler bei der Steuererklärung kennt, der kann auf mehr Geld hoffen!» weiterlesen
11.02.2016

Trends

Geldanlage - Aktien wieder beliebter

Geldanlage - Aktien wieder beliebter

Wie das Geld anlegen? Eine Möglichkeit sind Aktien und Aktienfonds. Viele Bundesbürger scheuen diese Anlageformen, weil sie ein gewisses Risiko bergen. Der Dachverband der deutschen Aktiengesellschaften meldet aber ein neues Hoch: Aktuell seien 9,01 Millionen Bundesbürger in Aktien investiert. ... » weiterlesen
01.02.2016

Geldanlage

Rentenversicherungen mit überdurchschnittlicher Verzinsung

Rentenversicherungen mit überdurchschnittlicher Verzinsung

Wie das Geld anlegen? Eine Möglichkeit sind Aktien und Aktienfonds. Viele Bundesbürger scheuen diese Anlageformen, weil sie ein gewisses Risiko bergen. Der Dachverband der deutschen Aktiengesellschaften meldet aber ein neues Hoch: Aktuell seien 9,01 Millionen Bundesbürger in Aktien investiert. ... » weiterlesen
17.11.2015

Staatliche Förderung

Wenn Vater Staat beim Sparen hilft

Wenn Vater Staat beim Sparen hilft

Viele junge Deutsche haben vor einigen Wochen die Ausbildung begonnen. Zu den ersten beruflichen Eindrücken kamen bereits vor Ausbildungsbeginn eine Reihe wichtiger Fragen auf die Schulabgänger zu. Schließlich ist der Schritt ins Berufsleben oft mit einem Umzug und damit auch mit dem Loslösen vom „Hotel Mama“ verbunden. Einhergehend damit sollten auch wichtige Punkte der Absicherung in den Fokus rücken.» weiterlesen
25.09.2015

Versicherungstipp

Lebensversicherung nicht voreilig kündigen!

Lebensversicherung nicht voreilig kündigen!

Viele junge Deutsche haben vor einigen Wochen die Ausbildung begonnen. Zu den ersten beruflichen Eindrücken kamen bereits vor Ausbildungsbeginn eine Reihe wichtiger Fragen auf die Schulabgänger zu. Schließlich ist der Schritt ins Berufsleben oft mit einem Umzug und damit auch mit dem Loslösen vom „Hotel Mama“ verbunden. Einhergehend damit sollten auch wichtige Punkte der Absicherung in den Fokus rücken.» weiterlesen