Artikel zum Thema: Vorsorge

26.01.2021

Wohnen im Alter

‚Einen alten Baum verpflanzt man nicht‘

‚Einen alten Baum verpflanzt man nicht‘

‚Einen alten Baum verpflanzt man nicht‘ lautet ein bekanntes Sprichwort. Dessen wahrer Kern wurde nun von einer Studie belegt: Im Alter nimmt die Abneigung gegen einen Umzug zu.» weiterlesen
18.01.2021

Betriebliche Altersversorgung

Lohnt sich auch für Geringverdiener!

Lohnt sich auch für Geringverdiener!

‚Einen alten Baum verpflanzt man nicht‘ lautet ein bekanntes Sprichwort. Dessen wahrer Kern wurde nun von einer Studie belegt: Im Alter nimmt die Abneigung gegen einen Umzug zu.» weiterlesen
06.01.2021

Rente

Immer mehr wird ins Ausland überwiesen

Immer mehr wird ins Ausland überwiesen

Die Zahl der deutschen Rentner, die ihren Lebensabend außerhalb Deutschlands verbringen, steigt. In den letzten zehn Jahren nahm ihre Zahl um etwa 50.000 zu.» weiterlesen
06.01.2021

Grundrente

„Nicht perfekt, aber richtig“

„Nicht perfekt, aber richtig“

Die Zahl der deutschen Rentner, die ihren Lebensabend außerhalb Deutschlands verbringen, steigt. In den letzten zehn Jahren nahm ihre Zahl um etwa 50.000 zu.» weiterlesen
30.12.2020

Demografie

Deutsche werden immer älter

Deutsche werden immer älter

Die Lebenserwartung Neugeborener hat sich in Deutschland seit Ende des 19. Jahrhunderts mehr als verdoppelt, zeigen Auswertungen des Statistischen Bundesamtes. Welche Ursachen und Folgen diese Entwicklung hat.» weiterlesen
28.12.2020

Pflegestatistik

Zahl der Pflegebedürftigen übersteigt 4 Millionen

Zahl der Pflegebedürftigen übersteigt 4 Millionen

Die Lebenserwartung Neugeborener hat sich in Deutschland seit Ende des 19. Jahrhunderts mehr als verdoppelt, zeigen Auswertungen des Statistischen Bundesamtes. Welche Ursachen und Folgen diese Entwicklung hat.» weiterlesen
21.12.2020

Urteil

Versicherer muss Riester-Sparer über Kosten aufklären

Versicherer muss Riester-Sparer über Kosten aufklären

Wer eine staatlich geförderte zusätzliche Altersvorsorge unterhält, muss vom Versicherer klar über die damit verbundenen Kosten aufgeklärt werden. Andernfalls können Kostenerstattungen fällig werden.» weiterlesen
30.11.2020

Betriebsrente:

Einmalzahlung wird kaum genutzt

Einmalzahlung wird kaum genutzt

Wer eine staatlich geförderte zusätzliche Altersvorsorge unterhält, muss vom Versicherer klar über die damit verbundenen Kosten aufgeklärt werden. Andernfalls können Kostenerstattungen fällig werden.» weiterlesen
30.11.2020

Altersvorsorge: Wagen Deutsche mehr Risiko?

Altersvorsorge: Wagen Deutsche mehr Risiko?

Die Mehrheit der Deutschen hat bereits Maßnahmen zur Altersvorsorge ergriffen oder plant es zumindest. Welche Art der Geldanlage dabei bevorzugt wird, zeigt das aktuelle Vermögensbarometer des Deutschen Sparkassen und Giroverbands.» weiterlesen
17.11.2020

Soli-Ersparnis: Wohin damit?

Soli-Ersparnis: Wohin damit?

Die Mehrheit der Deutschen hat bereits Maßnahmen zur Altersvorsorge ergriffen oder plant es zumindest. Welche Art der Geldanlage dabei bevorzugt wird, zeigt das aktuelle Vermögensbarometer des Deutschen Sparkassen und Giroverbands.» weiterlesen
16.11.2020

Rente und Co.

Rentnern droht Mini-Erhöhung der Altersbezüge - und im Westen gar Nullrunde

Rentnern droht Mini-Erhöhung der Altersbezüge - und im Westen gar Nullrunde

Die Coronakrise hat auch Auswirkungen auf die Renten. Während ostdeutsche Rentner 2021 maximal auf eine Mini-Erhöhung hoffen können, droht westdeutschen Ruheständlern sogar eine Nullrunde. Das hat nun auch ein Vorsitzender der Rentenversicherung bestätigt.» weiterlesen
22.10.2020

Umfrage

Berufsunfähigkeit: Wissen lückenhaft

Berufsunfähigkeit: Wissen lückenhaft

Die Coronakrise hat auch Auswirkungen auf die Renten. Während ostdeutsche Rentner 2021 maximal auf eine Mini-Erhöhung hoffen können, droht westdeutschen Ruheständlern sogar eine Nullrunde. Das hat nun auch ein Vorsitzender der Rentenversicherung bestätigt.» weiterlesen
21.10.2020

Gesundheit

Pflege zuhause - Warum es nicht allein um Geld geht

Pflege zuhause - Warum es nicht allein um Geld geht

Die ambulante Pflege wird im politischen Diskurs gern vernachlässigt, wenn über steigende Eigenanteile in Pflegeheimen etc. debattiert wird. Dabei ist sie immer noch der Normalfall: Zwei von drei Pflegebedürftigen werden durch Angehörige in den eigenen vier Wänden betreut. Aktuelle Zahlen eines Krankenversicherers zeigen nun, welchen Aufwand das für die Angehörigen bedeutet.» weiterlesen
19.10.2020

Diebstahl aus Auto - Abfangen des Funksignals ist kein "Aufbrechen"

Diebstahl aus Auto - Abfangen des Funksignals ist kein "Aufbrechen"

Die ambulante Pflege wird im politischen Diskurs gern vernachlässigt, wenn über steigende Eigenanteile in Pflegeheimen etc. debattiert wird. Dabei ist sie immer noch der Normalfall: Zwei von drei Pflegebedürftigen werden durch Angehörige in den eigenen vier Wänden betreut. Aktuelle Zahlen eines Krankenversicherers zeigen nun, welchen Aufwand das für die Angehörigen bedeutet.» weiterlesen
23.09.2020

Wovor sich Deutsche ängstigen

Wovor sich Deutsche ängstigen

Sorgt Corona dafür, dass sich die Deutschen mehr um ihre Gesundheit sorgen? Ein naheliegender Gedanke, der allerdings nicht zutrifft. Welches Bild die Langzeitstudie „Die Ängste der Deutschen“ in diesem Jahr zeichnet.» weiterlesen
21.09.2020

Rund ums Auto

Typklassen: 2021 neue Werte für knapp 11 Millionen Fahrzeughalter

Typklassen: 2021 neue Werte für knapp 11 Millionen Fahrzeughalter

Sorgt Corona dafür, dass sich die Deutschen mehr um ihre Gesundheit sorgen? Ein naheliegender Gedanke, der allerdings nicht zutrifft. Welches Bild die Langzeitstudie „Die Ängste der Deutschen“ in diesem Jahr zeichnet.» weiterlesen
17.08.2020

Umfrage

Deutsche mehrheitlich mit Versicherer zufrieden - doch Umfrage zeigt Absicherungslücken

Deutsche mehrheitlich mit Versicherer zufrieden - doch Umfrage zeigt Absicherungslücken

Versicherer haben ein schlechtes Image? Dass hierbei auch viele Vorurteile eine Rolle spielen, zeigt eine aktuelle YouGov-Umfrage. Vier von fünf Deutschen (81 Prozent) sind demnach mit ihrem Versicherer zufrieden. Das relativiert so manche kritische Rückmeldung in sozialen Medien: auch wenn es natürlich mitunter Grund zu Kritik gibt.» weiterlesen
14.08.2020

Betriebsrenten

Betriebsrente: Krankenkassen-Freibetrag lässt auf sich warten

Betriebsrente: Krankenkassen-Freibetrag lässt auf sich warten

Versicherer haben ein schlechtes Image? Dass hierbei auch viele Vorurteile eine Rolle spielen, zeigt eine aktuelle YouGov-Umfrage. Vier von fünf Deutschen (81 Prozent) sind demnach mit ihrem Versicherer zufrieden. Das relativiert so manche kritische Rückmeldung in sozialen Medien: auch wenn es natürlich mitunter Grund zu Kritik gibt.» weiterlesen
30.07.2020

Altersarmut

Jeder dritte Rentner mit weniger als 1.000 Euro nach 40 Versicherungsjahren

Jeder dritte Rentner mit weniger als 1.000 Euro nach 40 Versicherungsjahren

Aktuelle Zahlen der Bundesregierung zeigen erneut, wie stark Menschen von Altersarmut bedroht sind. Demnach erhält fast jeder dritte Rentner weniger als 1.000 Euro im Monat, obwohl er mindestens 40 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt hat. Von niedrigen Renten ist vor allem betroffen, wer lange in Teilzeit arbeitete oder arbeitslos war.» weiterlesen
23.06.2020

Statistik

Berufsunfähigkeit: Die Rente nicht zu niedrig!

Berufsunfähigkeit: Die Rente nicht zu niedrig!

Aktuelle Zahlen der Bundesregierung zeigen erneut, wie stark Menschen von Altersarmut bedroht sind. Demnach erhält fast jeder dritte Rentner weniger als 1.000 Euro im Monat, obwohl er mindestens 40 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt hat. Von niedrigen Renten ist vor allem betroffen, wer lange in Teilzeit arbeitete oder arbeitslos war.» weiterlesen
16.06.2020

Urteil Pflegeversicherung

Elternunterhalt bei Pflege: Auch Sparkonto der Enkel in Gefahr

Elternunterhalt bei Pflege: Auch Sparkonto der Enkel in Gefahr

Eine Umfrage offenbarte in 2019 ein erstaunliches Unwissen der Deutschen zu Pflegekosten: Rund 43 Prozent der Deutschen glauben tatsächlich, die gesetzliche Pflegeversicherung würde die Kosten für einen vollstationären Pflegeplatz in voller Höhe übernehmen. Das aber ist ein tückischer Irrtum. Denn die Pflegeversicherung ist seit ihrer Einführung in 1995 nur als ergänzende „Teilkasko“ angelegt, weswegen Pflegebedürftige für einen großen Teil der Kosten selber aufkommen müssen. Doch ... » weiterlesen
08.06.2020

Arbeitskraft

Schutz vor Berufsunfähigkeit - noch immer viele Missverständnisse

Schutz vor Berufsunfähigkeit - noch immer viele Missverständnisse

Eine Umfrage offenbarte in 2019 ein erstaunliches Unwissen der Deutschen zu Pflegekosten: Rund 43 Prozent der Deutschen glauben tatsächlich, die gesetzliche Pflegeversicherung würde die Kosten für einen vollstationären Pflegeplatz in voller Höhe übernehmen. Das aber ist ein tückischer Irrtum. Denn die Pflegeversicherung ist seit ihrer Einführung in 1995 nur als ergänzende „Teilkasko“ angelegt, weswegen Pflegebedürftige für einen großen Teil der Kosten selber aufkommen müssen. Doch ... » weiterlesen
12.05.2020

Rente

Altersrenten: im Schnitt nur 952 Euro

Altersrenten: im Schnitt nur 952 Euro

Die Altersrente fällt in Deutschland schon jetzt keineswegs üppig aus. Das zeigt eine aktuelle Statistik des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Nach der Rentenerhöhung im Juli 2019 erhielten Rentnerinnen und Rentner demnach nur knapp 952 Euro im Schnitt vor Abzug der Steuern.» weiterlesen
08.05.2020

Arbeitskraft

Erwerbsminderungsrenten: Was Betroffene erhalten – und warum sich ein Schutz vor Berufsunfähigkeit lohnt

Erwerbsminderungsrenten: Was Betroffene erhalten – und warum sich ein Schutz vor Berufsunfähigkeit lohnt

Die Altersrente fällt in Deutschland schon jetzt keineswegs üppig aus. Das zeigt eine aktuelle Statistik des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Nach der Rentenerhöhung im Juli 2019 erhielten Rentnerinnen und Rentner demnach nur knapp 952 Euro im Schnitt vor Abzug der Steuern.» weiterlesen
21.04.2020

Invalidität

Invaliditätsversicherer 2019 mit Rekordzahlungen

Invaliditätsversicherer 2019 mit Rekordzahlungen

Die privaten Invaliditätsversicherer haben 2019 erneut mehr Leistungen an ihre Kundinnen und Kunden ausgezahlt als im Jahr zuvor. 3,9 Milliarden Euro an Renten und anderen Leistungen erhielten die Versicherungsnehmer in Summe: Das sind 2,6 Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahr.» weiterlesen
24.03.2020

Unfallversicherung

Homeoffice - Lücken im gesetzlichen Unfallschutz

Homeoffice - Lücken im gesetzlichen Unfallschutz

Die privaten Invaliditätsversicherer haben 2019 erneut mehr Leistungen an ihre Kundinnen und Kunden ausgezahlt als im Jahr zuvor. 3,9 Milliarden Euro an Renten und anderen Leistungen erhielten die Versicherungsnehmer in Summe: Das sind 2,6 Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahr.» weiterlesen
24.02.2020

Rente

Bis 31. März freiwillig Rentenbeiträge nachzahlen!

Bis 31. März freiwillig Rentenbeiträge nachzahlen!

Für gesetzliche Rentenversicherte kann es sich lohnen, freiwillig Rentenbeitrag zu zahlen. Denn mit freiwilligen Beiträgen kann man seinen Rentenanspruch erhöhen oder überhaupt erstmal Ansprüche erwerben, sofern man noch keine ausreichenden Versicherungszeiten hat. Auch mit Blick auf die Erwerbsminderung lohnt das unter Umständen.» weiterlesen
20.02.2020

bAV

Betriebsrentner werden später entlastet

Betriebsrentner werden später entlastet

Für gesetzliche Rentenversicherte kann es sich lohnen, freiwillig Rentenbeitrag zu zahlen. Denn mit freiwilligen Beiträgen kann man seinen Rentenanspruch erhöhen oder überhaupt erstmal Ansprüche erwerben, sofern man noch keine ausreichenden Versicherungszeiten hat. Auch mit Blick auf die Erwerbsminderung lohnt das unter Umständen.» weiterlesen
10.02.2020

Rente und Co.

Rentner zahlen immer mehr Einkommenssteuer

Rentner zahlen immer mehr Einkommenssteuer

Rentner müssen in Summe immer mehr Einkommenssteuern zahlen. Das zeigen aktuelle Daten des Bundesfinanzministeriums. Demnach wurden Ruheständler 2019 mit circa 40,82 Milliarden Euro Einkommenssteuer zur Kasse gebeten: doppelt so viel wie vor zehn Jahren. Aber ab wann muss man eigentlich eine Steuer auf Rente leisten?» weiterlesen
29.01.2020

Lebensversicherung

Was der Brexit für Versicherungskunden bedeutet

Was der Brexit für Versicherungskunden bedeutet

Rentner müssen in Summe immer mehr Einkommenssteuern zahlen. Das zeigen aktuelle Daten des Bundesfinanzministeriums. Demnach wurden Ruheständler 2019 mit circa 40,82 Milliarden Euro Einkommenssteuer zur Kasse gebeten: doppelt so viel wie vor zehn Jahren. Aber ab wann muss man eigentlich eine Steuer auf Rente leisten?» weiterlesen