Artikel zum Thema: Vorsorge

30.07.2020

Altersarmut

Jeder dritte Rentner mit weniger als 1.000 Euro nach 40 Versicherungsjahren

Jeder dritte Rentner mit weniger als 1.000 Euro nach 40 Versicherungsjahren

Aktuelle Zahlen der Bundesregierung zeigen erneut, wie stark Menschen von Altersarmut bedroht sind. Demnach erhält fast jeder dritte Rentner weniger als 1.000 Euro im Monat, obwohl er mindestens 40 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt hat. Von niedrigen Renten ist vor allem betroffen, wer lange in Teilzeit arbeitete oder arbeitslos war.» weiterlesen
23.06.2020

Statistik

Berufsunfähigkeit: Die Rente nicht zu niedrig!

Berufsunfähigkeit: Die Rente nicht zu niedrig!

Aktuelle Zahlen der Bundesregierung zeigen erneut, wie stark Menschen von Altersarmut bedroht sind. Demnach erhält fast jeder dritte Rentner weniger als 1.000 Euro im Monat, obwohl er mindestens 40 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt hat. Von niedrigen Renten ist vor allem betroffen, wer lange in Teilzeit arbeitete oder arbeitslos war.» weiterlesen
16.06.2020

Urteil Pflegeversicherung

Elternunterhalt bei Pflege: Auch Sparkonto der Enkel in Gefahr

Elternunterhalt bei Pflege: Auch Sparkonto der Enkel in Gefahr

Eine Umfrage offenbarte in 2019 ein erstaunliches Unwissen der Deutschen zu Pflegekosten: Rund 43 Prozent der Deutschen glauben tatsächlich, die gesetzliche Pflegeversicherung würde die Kosten für einen vollstationären Pflegeplatz in voller Höhe übernehmen. Das aber ist ein tückischer Irrtum. Denn die Pflegeversicherung ist seit ihrer Einführung in 1995 nur als ergänzende „Teilkasko“ angelegt, weswegen Pflegebedürftige für einen großen Teil der Kosten selber aufkommen müssen. Doch ... » weiterlesen
08.06.2020

Arbeitskraft

Schutz vor Berufsunfähigkeit - noch immer viele Missverständnisse

Schutz vor Berufsunfähigkeit - noch immer viele Missverständnisse

Eine Umfrage offenbarte in 2019 ein erstaunliches Unwissen der Deutschen zu Pflegekosten: Rund 43 Prozent der Deutschen glauben tatsächlich, die gesetzliche Pflegeversicherung würde die Kosten für einen vollstationären Pflegeplatz in voller Höhe übernehmen. Das aber ist ein tückischer Irrtum. Denn die Pflegeversicherung ist seit ihrer Einführung in 1995 nur als ergänzende „Teilkasko“ angelegt, weswegen Pflegebedürftige für einen großen Teil der Kosten selber aufkommen müssen. Doch ... » weiterlesen
12.05.2020

Rente

Altersrenten: im Schnitt nur 952 Euro

Altersrenten: im Schnitt nur 952 Euro

Die Altersrente fällt in Deutschland schon jetzt keineswegs üppig aus. Das zeigt eine aktuelle Statistik des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Nach der Rentenerhöhung im Juli 2019 erhielten Rentnerinnen und Rentner demnach nur knapp 952 Euro im Schnitt vor Abzug der Steuern.» weiterlesen
08.05.2020

Arbeitskraft

Erwerbsminderungsrenten: Was Betroffene erhalten – und warum sich ein Schutz vor Berufsunfähigkeit lohnt

Erwerbsminderungsrenten: Was Betroffene erhalten – und warum sich ein Schutz vor Berufsunfähigkeit lohnt

Die Altersrente fällt in Deutschland schon jetzt keineswegs üppig aus. Das zeigt eine aktuelle Statistik des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Nach der Rentenerhöhung im Juli 2019 erhielten Rentnerinnen und Rentner demnach nur knapp 952 Euro im Schnitt vor Abzug der Steuern.» weiterlesen
21.04.2020

Invalidität

Invaliditätsversicherer 2019 mit Rekordzahlungen

Invaliditätsversicherer 2019 mit Rekordzahlungen

Die privaten Invaliditätsversicherer haben 2019 erneut mehr Leistungen an ihre Kundinnen und Kunden ausgezahlt als im Jahr zuvor. 3,9 Milliarden Euro an Renten und anderen Leistungen erhielten die Versicherungsnehmer in Summe: Das sind 2,6 Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahr.» weiterlesen
24.03.2020

Unfallversicherung

Homeoffice - Lücken im gesetzlichen Unfallschutz

Homeoffice - Lücken im gesetzlichen Unfallschutz

Die privaten Invaliditätsversicherer haben 2019 erneut mehr Leistungen an ihre Kundinnen und Kunden ausgezahlt als im Jahr zuvor. 3,9 Milliarden Euro an Renten und anderen Leistungen erhielten die Versicherungsnehmer in Summe: Das sind 2,6 Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahr.» weiterlesen
24.02.2020

Rente

Bis 31. März freiwillig Rentenbeiträge nachzahlen!

Bis 31. März freiwillig Rentenbeiträge nachzahlen!

Für gesetzliche Rentenversicherte kann es sich lohnen, freiwillig Rentenbeitrag zu zahlen. Denn mit freiwilligen Beiträgen kann man seinen Rentenanspruch erhöhen oder überhaupt erstmal Ansprüche erwerben, sofern man noch keine ausreichenden Versicherungszeiten hat. Auch mit Blick auf die Erwerbsminderung lohnt das unter Umständen.» weiterlesen
20.02.2020

bAV

Betriebsrentner werden später entlastet

Betriebsrentner werden später entlastet

Für gesetzliche Rentenversicherte kann es sich lohnen, freiwillig Rentenbeitrag zu zahlen. Denn mit freiwilligen Beiträgen kann man seinen Rentenanspruch erhöhen oder überhaupt erstmal Ansprüche erwerben, sofern man noch keine ausreichenden Versicherungszeiten hat. Auch mit Blick auf die Erwerbsminderung lohnt das unter Umständen.» weiterlesen
10.02.2020

Rente und Co.

Rentner zahlen immer mehr Einkommenssteuer

Rentner zahlen immer mehr Einkommenssteuer

Rentner müssen in Summe immer mehr Einkommenssteuern zahlen. Das zeigen aktuelle Daten des Bundesfinanzministeriums. Demnach wurden Ruheständler 2019 mit circa 40,82 Milliarden Euro Einkommenssteuer zur Kasse gebeten: doppelt so viel wie vor zehn Jahren. Aber ab wann muss man eigentlich eine Steuer auf Rente leisten?» weiterlesen
29.01.2020

Lebensversicherung

Was der Brexit für Versicherungskunden bedeutet

Was der Brexit für Versicherungskunden bedeutet

Rentner müssen in Summe immer mehr Einkommenssteuern zahlen. Das zeigen aktuelle Daten des Bundesfinanzministeriums. Demnach wurden Ruheständler 2019 mit circa 40,82 Milliarden Euro Einkommenssteuer zur Kasse gebeten: doppelt so viel wie vor zehn Jahren. Aber ab wann muss man eigentlich eine Steuer auf Rente leisten?» weiterlesen
27.01.2020

Streitschlichtung

Ombudsmann erreichten 2019 weniger Beschwerden über Versicherer

Ombudsmann erreichten 2019 weniger Beschwerden über Versicherer

Wer Knatsch mit seinem Versicherer hat, kann sich beim Versicherungsombudsmann beschweren: eine anerkannte Streitschlichtungsstelle der Branche. Dieser präsentierte vor wenigen Tagen die Zahlen für das abgelaufene Jahr 2019. Positiv: Die Verbraucher hatten deutlich weniger Grund, sich zu beschweren.» weiterlesen
13.01.2020

Krankenkasse: nun doch deutlich mehr Zusatzbeitrags-Erhöhungen

Krankenkasse: nun doch deutlich mehr Zusatzbeitrags-Erhöhungen

Wer Knatsch mit seinem Versicherer hat, kann sich beim Versicherungsombudsmann beschweren: eine anerkannte Streitschlichtungsstelle der Branche. Dieser präsentierte vor wenigen Tagen die Zahlen für das abgelaufene Jahr 2019. Positiv: Die Verbraucher hatten deutlich weniger Grund, sich zu beschweren.» weiterlesen
03.01.2020

Unternehmer

Basisrente: auch 2020 eine Option für die Altersvorsorge

Basisrente: auch 2020 eine Option für die Altersvorsorge

Die Basis-Rente oder auch „Rürup-Rente“ wurde 2005 unter Federführung des SPD-Politikers Bert Rürup eingeführt. Ähnlich der Riester-Rente hatte die Basis-Rente das Ziel, über staatliche Förderung die dritte Säule des Rentensystems und damit die private Vorsorge zu stärken. Anders als die Riester-Rente jedoch stand die Rürup-Rente seit ihrer Einführung allen Bürgern offen. Sie wurde somit zur einzigen Möglichkeit auch für Selbstständige und Freiberufler, von staatlich geförderter Vorsorge zu ... » weiterlesen
19.11.2019

Berufsunfähigkeit - neue Zahlen zum Leistungsverhalten der Versicherer

Berufsunfähigkeit - neue Zahlen zum Leistungsverhalten der Versicherer

Die Basis-Rente oder auch „Rürup-Rente“ wurde 2005 unter Federführung des SPD-Politikers Bert Rürup eingeführt. Ähnlich der Riester-Rente hatte die Basis-Rente das Ziel, über staatliche Förderung die dritte Säule des Rentensystems und damit die private Vorsorge zu stärken. Anders als die Riester-Rente jedoch stand die Rürup-Rente seit ihrer Einführung allen Bürgern offen. Sie wurde somit zur einzigen Möglichkeit auch für Selbstständige und Freiberufler, von staatlich geförderter Vorsorge zu ... » weiterlesen
13.11.2019

Statistik

Deutsche können auf längeres Leben hoffen

Deutsche können auf längeres Leben hoffen

Das Wort „Sterbetafel“ ist nicht gerade geeignet, angenehme Assoziationen zu wecken. Und doch bezeichnet es ein wichtiges Instrument, um die Lebenserwartung eines bestimmten Jahrgangs der deutschen Bevölkerung zu beurteilen. Nun veröffentlichte das Statistische Bundesamt (Destatis) eine neue Ausgabe dieser Tafeln – darin enthalten sind Zahlen zur Lebenserwartung neugeborener Menschen des Jahrgangs 2016-2018. Und obwohl ein nur leichter Anstieg errechnet wurde gegenüber dem vorausgehenden ... » weiterlesen
25.09.2019

Kfz-Versicherung

Wildunfall - Im Herbst gehen die Tiere wandern

Wildunfall - Im Herbst gehen die Tiere wandern

Das Wort „Sterbetafel“ ist nicht gerade geeignet, angenehme Assoziationen zu wecken. Und doch bezeichnet es ein wichtiges Instrument, um die Lebenserwartung eines bestimmten Jahrgangs der deutschen Bevölkerung zu beurteilen. Nun veröffentlichte das Statistische Bundesamt (Destatis) eine neue Ausgabe dieser Tafeln – darin enthalten sind Zahlen zur Lebenserwartung neugeborener Menschen des Jahrgangs 2016-2018. Und obwohl ein nur leichter Anstieg errechnet wurde gegenüber dem vorausgehenden ... » weiterlesen
09.09.2019

Lohnentwicklung

Gutverdiener müssen in Sozialversicherung mehr zahlen

Gutverdiener müssen in Sozialversicherung mehr zahlen

Gutverdiener werden sich auch im kommenden Jahr auf steigende Kosten in der Sozialversicherung einstellen müssen. Das geht aus den vorab veröffentlichten Rechengrößen für das Jahr 2020 hervor. Auch wer von einem gesetzlichen Krankenversicherer zu einem privaten Anbieter wechseln will, muss mehr verdienen.» weiterlesen
22.07.2019

Pflegeheimplatz

Pflegeversicherung: Zwei Drittel der Deutschen unterschätzen Pflegekosten

Pflegeversicherung: Zwei Drittel der Deutschen unterschätzen Pflegekosten

Gutverdiener werden sich auch im kommenden Jahr auf steigende Kosten in der Sozialversicherung einstellen müssen. Das geht aus den vorab veröffentlichten Rechengrößen für das Jahr 2020 hervor. Auch wer von einem gesetzlichen Krankenversicherer zu einem privaten Anbieter wechseln will, muss mehr verdienen.» weiterlesen
09.07.2019

Gesetzliche Rente: Viele erhalten nur knappe Altersbezüge

Gesetzliche Rente: Viele erhalten nur knappe Altersbezüge

Aktuelle Zahlen der Rentenversicherung zeigen erneut, wie wichtig die zusätzliche Altersvorsorge ist. Nicht einmal 640 Euro Brutto-Monatsrente erhielt ein Ruheständler im Schnitt, wenn sie eine sogenannte Regelaltersrente bezogen. Wer mindestens 45 Jahre in die Rentenkasse einzahlte, musste auch mit durchschnittlich 1.311 Euro Vorlieb nehmen.» weiterlesen
03.07.2019

Risiken

Existenzschutz: lückenhaft

Existenzschutz: lückenhaft

Aktuelle Zahlen der Rentenversicherung zeigen erneut, wie wichtig die zusätzliche Altersvorsorge ist. Nicht einmal 640 Euro Brutto-Monatsrente erhielt ein Ruheständler im Schnitt, wenn sie eine sogenannte Regelaltersrente bezogen. Wer mindestens 45 Jahre in die Rentenkasse einzahlte, musste auch mit durchschnittlich 1.311 Euro Vorlieb nehmen.» weiterlesen
17.06.2019

Leistungsstudie

Berufsunfähigkeitsversicherung: Warum es bis zur Leistungsanerkennung so lange dauert

Berufsunfähigkeitsversicherung: Warum es bis zur Leistungsanerkennung so lange dauert

Rund 183 Tage vergehen im Schnitt, bis ein Antragsteller erfährt, ob seine private Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt oder nicht. Das zeigt eine aktuelle Studie. Auch viele Vermittler sind mit dieser langen Dauer unzufrieden: Doch dass es nicht schneller geht, liegt oft nicht in der Verantwortung der Versicherer.» weiterlesen
09.06.2019

Rente

Rentner erhalten ab 1. Juli mehr Geld

Rund 183 Tage vergehen im Schnitt, bis ein Antragsteller erfährt, ob seine private Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt oder nicht. Das zeigt eine aktuelle Studie. Auch viele Vermittler sind mit dieser langen Dauer unzufrieden: Doch dass es nicht schneller geht, liegt oft nicht in der Verantwortung der Versicherer.» weiterlesen
31.05.2019

Bundessozialgericht bestätigt Krankenkassen-Beiträge auf Betriebsrenten

Bundessozialgericht bestätigt Krankenkassen-Beiträge auf Betriebsrenten

Ist es gesetzwidrig, dass auf betriebliche Riester-Verträge seit 2018 keine Kassenbeiträge in der Auszahlungsphase mehr bezahlt werden müssen, auf Direktversicherungen der betrieblichen Altersvorsorge aber schon? Nein, entschied nun das Bundessozialgericht mit einem aktuellen Urteil und schmetterte die Klage einer Rentnerin ab (Az.: B 12 KR 19/18 R).» weiterlesen
16.05.2019

Mehrheit der Pflegeversicherten erhält Pflegegrad 2 oder 3

Mehrheit der Pflegeversicherten erhält Pflegegrad 2 oder 3

Ist es gesetzwidrig, dass auf betriebliche Riester-Verträge seit 2018 keine Kassenbeiträge in der Auszahlungsphase mehr bezahlt werden müssen, auf Direktversicherungen der betrieblichen Altersvorsorge aber schon? Nein, entschied nun das Bundessozialgericht mit einem aktuellen Urteil und schmetterte die Klage einer Rentnerin ab (Az.: B 12 KR 19/18 R).» weiterlesen
09.05.2019

Altersvorsorge: Immer weniger junge Menschen kümmern sich drum

Altersvorsorge: Immer weniger junge Menschen kümmern sich drum

Sich bereits in jungen Jahren mit dem Thema Altersvorsorge beschäftigen? Vielen Jugendlichen scheint das völlig absurd. Das lässt sich doch auch noch auf später aufschieben, wenn man eine Familie gegründet, fertig studiert oder eine Ausbildung gemacht hat. Aber warum sollte man sich jetzt schon damit rumplagen?» weiterlesen
22.04.2019

Immer mehr Fehlzeiten im Beruf

Immer mehr Fehlzeiten im Beruf

Sich bereits in jungen Jahren mit dem Thema Altersvorsorge beschäftigen? Vielen Jugendlichen scheint das völlig absurd. Das lässt sich doch auch noch auf später aufschieben, wenn man eine Familie gegründet, fertig studiert oder eine Ausbildung gemacht hat. Aber warum sollte man sich jetzt schon damit rumplagen?» weiterlesen
03.04.2019

Studie

Wenn der innere Schweinehund streikt

Wenn der innere Schweinehund streikt

Man will ja gern mehr für die Gesundheit tun und müsste es auch — aber der innere Schweinehund streikt? So geht es vielen Menschen, wie die aktuelle Umfrage im Auftrag eines großen Versicherers zeigt. Fast jeder zweite Deutsche schätzt demnach seine Gesundheit als verbesserungsbedürftig ein.» weiterlesen
28.03.2019

Statistik

Lebensversicherer zahlen Rekordzahl an Renten aus

Lebensversicherer zahlen Rekordzahl an Renten aus

Man will ja gern mehr für die Gesundheit tun und müsste es auch — aber der innere Schweinehund streikt? So geht es vielen Menschen, wie die aktuelle Umfrage im Auftrag eines großen Versicherers zeigt. Fast jeder zweite Deutsche schätzt demnach seine Gesundheit als verbesserungsbedürftig ein.» weiterlesen