Artikel zum Thema: Sparten

13.11.2017

Kriminalität

Kfz-Versicherung: pro Tag 340 Autodiebstähle!

Kfz-Versicherung: pro Tag 340 Autodiebstähle!

Die Versicherungswirtschaft hat letzte Woche die Diebstahlstatistik für das Jahr 2016 vorgestellt. Und die hat es in sich: pro Tag werden in Deutschland 340 versicherte Autos geknackt. Der Gesamtschaden beziffert sich auf mehr als eine halbe Milliarde Euro pro Jahr.» weiterlesen
01.11.2017

Statistik

Kfz-Versicherer müssen Rekordsumme für Wildunfälle zahlen

Kfz-Versicherer müssen Rekordsumme für Wildunfälle zahlen

Die Versicherungswirtschaft hat letzte Woche die Diebstahlstatistik für das Jahr 2016 vorgestellt. Und die hat es in sich: pro Tag werden in Deutschland 340 versicherte Autos geknackt. Der Gesamtschaden beziffert sich auf mehr als eine halbe Milliarde Euro pro Jahr.» weiterlesen
19.10.2017

Versicherungstipp

Kfz-Versicherung: der Preis ist nicht alles!

Kfz-Versicherung: der Preis ist nicht alles!

Die Wechselsaison in der Kfz-Versicherung läuft auf Hochtouren. Denn die meisten Versicherer haben eine Kündigungsfrist von einem Monat vor Ende des Kalenderjahres festgelegt. Wer sich einen neuen Schutz suchen will, muss bis zum 30. November seinen Altvertrag gekündigt haben. Entscheidend ist hierbei, wann der Vertrag den Versicherer erreicht, also das Zustellungsdatum - nicht, wann die Kündigung losgeschickt wurde. Doch man sollte nicht um jeden Preis ... » weiterlesen
04.10.2017

Mobilität

Kfz-Versicherung: Das Elektroauto versichern

Kfz-Versicherung: Das Elektroauto versichern

Die Wechselsaison in der Kfz-Versicherung läuft auf Hochtouren. Denn die meisten Versicherer haben eine Kündigungsfrist von einem Monat vor Ende des Kalenderjahres festgelegt. Wer sich einen neuen Schutz suchen will, muss bis zum 30. November seinen Altvertrag gekündigt haben. Entscheidend ist hierbei, wann der Vertrag den Versicherer erreicht, also das Zustellungsdatum - nicht, wann die Kündigung losgeschickt wurde. Doch man sollte nicht um jeden Preis ... » weiterlesen
20.09.2017

Statistik

Kfz-Versicherung: Weniger Autodiebstähle im Vorjahr

Kfz-Versicherung: Weniger Autodiebstähle im Vorjahr

Die Zahl der versicherten Autodiebstähle ist im Jahr 2016 leicht gesunken. Das teilten die Versicherer am Mittwoch mit. Entwarnung kann trotzdem nicht gegeben werden, denn noch immer werden pro Tag rund 50 Autos gestohlen. Und besonders in den Großstädten schlagen die Diebe sehr häufig zu.» weiterlesen
06.09.2017

Schadenstatistik

Kfz-Versicherung: GDV stellt neue Typklassen vor

Kfz-Versicherung: GDV stellt neue Typklassen vor

Die Zahl der versicherten Autodiebstähle ist im Jahr 2016 leicht gesunken. Das teilten die Versicherer am Mittwoch mit. Entwarnung kann trotzdem nicht gegeben werden, denn noch immer werden pro Tag rund 50 Autos gestohlen. Und besonders in den Großstädten schlagen die Diebe sehr häufig zu.» weiterlesen
04.09.2017

Kfz-Versicherung

eVB-Nummer: Damit ein Crash mit dem neuen Auto nicht teuer wird

eVB-Nummer: Damit ein Crash mit dem neuen Auto nicht teuer wird

Wer ein Auto neu zulässt, benötigt in Deutschland eine sogenannte eVB-Nummer, um das Gefährt von A nach B zu transportieren. Mit der Elektronischen Versicherungsbestätigung (eVB) soll sichergestellt sein, dass das Auto auch vor Beginn der Zulassung einen Versicherungsschutz hat. Aber dabei gibt es einiges zu beachten, denn nicht immer ist ein Kaskoschutz inkludiert.» weiterlesen
30.08.2017

Schadensbilanz

Kfz-Versicherung – Neue Regionalklassen für mehr als neun Millionen Autofahrer

Kfz-Versicherung – Neue Regionalklassen für mehr als neun Millionen Autofahrer

Wer ein Auto neu zulässt, benötigt in Deutschland eine sogenannte eVB-Nummer, um das Gefährt von A nach B zu transportieren. Mit der Elektronischen Versicherungsbestätigung (eVB) soll sichergestellt sein, dass das Auto auch vor Beginn der Zulassung einen Versicherungsschutz hat. Aber dabei gibt es einiges zu beachten, denn nicht immer ist ein Kaskoschutz inkludiert.» weiterlesen
02.08.2017

Versicherungstipp

Begriff "Zeitwert" - Wertverfall mit eingerechnet

Begriff "Zeitwert" - Wertverfall mit eingerechnet

Laut vielen Versicherungsverträgen wird nicht der Neuwert einer Sache ersetzt, sondern der Zeitwert: das heißt, der Wertverfall wird mit eingerechnet. Für Versicherungsnehmer kann das mitunter ärgerlich sein. Zum Beispiel, wenn sie zum Teil die Kosten für einen Schaden übernehmen müssen, den sie gar nicht selbst verursacht haben.» weiterlesen
26.06.2017

Kfz-Versicherung

Kfz-Versicherung: Wenn das autonom fahrende Auto einen Unfall verursacht

Kfz-Versicherung: Wenn das autonom fahrende Auto einen Unfall verursacht

Laut vielen Versicherungsverträgen wird nicht der Neuwert einer Sache ersetzt, sondern der Zeitwert: das heißt, der Wertverfall wird mit eingerechnet. Für Versicherungsnehmer kann das mitunter ärgerlich sein. Zum Beispiel, wenn sie zum Teil die Kosten für einen Schaden übernehmen müssen, den sie gar nicht selbst verursacht haben.» weiterlesen
24.05.2017

Streitschlichtung

Versicherungsombudsmann - Als Schlichtungsstelle etabliert

Versicherungsombudsmann - Als Schlichtungsstelle etabliert

Wenn der Versicherungsombudsmann, eine Schlichtungsstelle der Versicherungswirtschaft unter Leitung von Günter Hirsch, einen Beschwerderekord verzeichnet, klingt das zunächst nach einer negativen Sache. Und tatsächlich: 14.659 Beschwerden erreichten die Schlichtungsstelle im Jahr 2016 laut Jahresbericht. So viel Menschen haben sich noch nie über ihren Versicherer beschwert, seit die Einrichtung im Jahr 2001 gegründet wurde. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies eine Steigerung um 6,2 ... » weiterlesen
27.04.2017

Studie

Privathaftpflicht - Über Leistungen informieren!

Privathaftpflicht - Über Leistungen informieren!

Wenn der Versicherungsombudsmann, eine Schlichtungsstelle der Versicherungswirtschaft unter Leitung von Günter Hirsch, einen Beschwerderekord verzeichnet, klingt das zunächst nach einer negativen Sache. Und tatsächlich: 14.659 Beschwerden erreichten die Schlichtungsstelle im Jahr 2016 laut Jahresbericht. So viel Menschen haben sich noch nie über ihren Versicherer beschwert, seit die Einrichtung im Jahr 2001 gegründet wurde. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies eine Steigerung um 6,2 ... » weiterlesen
05.04.2017

Hochwasser

Mehr Hausbesitzer schützen sich vor Elementargefahren

Mehr Hausbesitzer schützen sich vor Elementargefahren

Es ist eine positive Entwicklung: Immer mehr Hausbesitzer sichern ihre Immobilie gegen Hochwasserschäden ab. So stieg der Bestand an Elementarschadenversicherungen auch 2016 erneut an. Aber noch immer sind knapp 11 Millionen Häuser nicht versichert. Das kann gefährlich werden, denn auch Staatsgelder sollen zukünftig davon abhängig sein, ob sich ein Bürger um entsprechenden Schutz bemühte.» weiterlesen
20.03.2017

Urteil

Auto und Kaskoversicherung – Wenn der Dieb beim Einbruch keine Spuren hinterlässt

Auto und Kaskoversicherung – Wenn der Dieb beim Einbruch keine Spuren hinterlässt

Es ist eine positive Entwicklung: Immer mehr Hausbesitzer sichern ihre Immobilie gegen Hochwasserschäden ab. So stieg der Bestand an Elementarschadenversicherungen auch 2016 erneut an. Aber noch immer sind knapp 11 Millionen Häuser nicht versichert. Das kann gefährlich werden, denn auch Staatsgelder sollen zukünftig davon abhängig sein, ob sich ein Bürger um entsprechenden Schutz bemühte.» weiterlesen
20.02.2017

Urteil

Kfz-Haftpflichtversicherer muss höheren Nutzungsausfall zahlen

Kfz-Haftpflichtversicherer muss höheren Nutzungsausfall zahlen

Auch Versicherer müssen Fristen einhalten. Das zeigt ein aktueller Urteilsspruch, bei dem ein Auto-Versicherer zu einer weit höheren Schadenssumme verurteilt wurde, weil er bei der Regulierung eines Haftpflichtfalles zu sehr bummelte. Laut einem Medienbericht hat das Amtsgericht Augsburg den Nutzungsausfall des Verbrauchers zeitlich auf die Frist ausgedehnt, die der Versicherer verspätet zahlte.» weiterlesen
23.01.2017

Ranking

Die beliebtesten Versicherungen in Deutschland

Die beliebtesten Versicherungen in Deutschland

Auch Versicherer müssen Fristen einhalten. Das zeigt ein aktueller Urteilsspruch, bei dem ein Auto-Versicherer zu einer weit höheren Schadenssumme verurteilt wurde, weil er bei der Regulierung eines Haftpflichtfalles zu sehr bummelte. Laut einem Medienbericht hat das Amtsgericht Augsburg den Nutzungsausfall des Verbrauchers zeitlich auf die Frist ausgedehnt, die der Versicherer verspätet zahlte.» weiterlesen
02.01.2017

Versicherungstipp

Welche Versicherung zahlt für Silvesterschäden?

Welche Versicherung zahlt für Silvesterschäden?

Für viele Bundesbürger beginnt das neue Jahr mit einem Kater. Jedes Jahr verursacht die Knallerei zu Silvester Versicherungs-Schäden in Höhe von 30 Millionen Euro, so berichtet der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), besonders betroffen sind Immobilien und Autos. Doch welche Versicherung zahlt, wenn ein Tischfeuerwerk die Wohnung in Brand setzte oder das Auto durch einen Blindgänger beschädigt wurde?» weiterlesen
23.11.2016

Autoversicherung

Die häufigsten Teilkasko-Schäden 2015

Die häufigsten Teilkasko-Schäden 2015

Für viele Bundesbürger beginnt das neue Jahr mit einem Kater. Jedes Jahr verursacht die Knallerei zu Silvester Versicherungs-Schäden in Höhe von 30 Millionen Euro, so berichtet der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), besonders betroffen sind Immobilien und Autos. Doch welche Versicherung zahlt, wenn ein Tischfeuerwerk die Wohnung in Brand setzte oder das Auto durch einen Blindgänger beschädigt wurde?» weiterlesen
07.11.2016

Kfz-Versicherung

Winterreifen nicht vergessen!

Winterreifen nicht vergessen!

Es wird kalt in Deutschland: der Wetterbericht kündigt für diese Woche in vielen Teilen Deutschlands frostige Temperaturen und den ersten Schnee an. Das bedeutet auch für Autofahrer besondere Vorsicht. So haben zum Beispiel am Montagmorgen Fahrzeuge im Schwarzwald die Straßen blockiert, weil sie vom Wintereinbruch überrascht wurden. Wer es noch nicht getan hat, sollte deshalb seine Winterreifen aufziehen. ... » weiterlesen
19.10.2016

Urteil

Reparaturkostenversicherung - Warum der Versicherer vor der Reparatur zahlen muss

Reparaturkostenversicherung - Warum der Versicherer vor der Reparatur zahlen muss

Es wird kalt in Deutschland: der Wetterbericht kündigt für diese Woche in vielen Teilen Deutschlands frostige Temperaturen und den ersten Schnee an. Das bedeutet auch für Autofahrer besondere Vorsicht. So haben zum Beispiel am Montagmorgen Fahrzeuge im Schwarzwald die Straßen blockiert, weil sie vom Wintereinbruch überrascht wurden. Wer es noch nicht getan hat, sollte deshalb seine Winterreifen aufziehen. ... » weiterlesen
26.09.2016

Versicherungstipp

Versicherungsantrag: Geld sparen mit jährlicher Zahlweise

Versicherungsantrag: Geld sparen mit jährlicher Zahlweise

Wer bei seinem Versicherer Geld zahlen will, der sollte darüber nachdenken, die Prämie nicht monatlich oder im 3-Monats-Turnus zu überweisen, sondern als Jahresbeitrag. Denn viele Versicherer honorieren eine jährliche Zahlung, weil sie so weniger Bürokratie-Aufwand haben. ... » weiterlesen
31.08.2016

Auto

Kfz-Versicherung: Regionalklassen für 2017 bekanntgegeben

Kfz-Versicherung: Regionalklassen für 2017 bekanntgegeben

Wer bei seinem Versicherer Geld zahlen will, der sollte darüber nachdenken, die Prämie nicht monatlich oder im 3-Monats-Turnus zu überweisen, sondern als Jahresbeitrag. Denn viele Versicherer honorieren eine jährliche Zahlung, weil sie so weniger Bürokratie-Aufwand haben. ... » weiterlesen
25.08.2016

Urteil

Kfz-Haftpflichtversicherung: Was, wenn der Beifahrer einen Schaden verursacht?

Kfz-Haftpflichtversicherung: Was, wenn der Beifahrer einen Schaden verursacht?

Die Kfz-Haftpflichtversicherung kommt für Schäden auf, die einem Dritten durch den Betrieb eines Kraftfahrzeuges entstehen: etwa wenn der Versicherungsnehmer jemand die Vorfahrt nimmt und so ein hoher Sachschaden am anderen Auto entsteht. So weit, so bekannt. Aber muss der Kfz-Versicherer auch zahlen, wenn andere Insassen des PKW einen Schaden anrichten? Mit dieser Frage musste sich jüngst das Landgericht Saarbrücken beschäftigen. ... » weiterlesen
26.02.2016

Urteil

Kasko-Schutz hat Vorfahrt

Kasko-Schutz hat Vorfahrt

Die Kfz-Haftpflichtversicherung kommt für Schäden auf, die einem Dritten durch den Betrieb eines Kraftfahrzeuges entstehen: etwa wenn der Versicherungsnehmer jemand die Vorfahrt nimmt und so ein hoher Sachschaden am anderen Auto entsteht. So weit, so bekannt. Aber muss der Kfz-Versicherer auch zahlen, wenn andere Insassen des PKW einen Schaden anrichten? Mit dieser Frage musste sich jüngst das Landgericht Saarbrücken beschäftigen. ... » weiterlesen
24.02.2016

PKV

Private Krankenversicherung muss über günstigeren Tarif informieren

Private Krankenversicherung muss über günstigeren Tarif informieren

Wenn Kinder erwachsen werden, müssen sie auch in der privaten Krankenversicherung voll zahlen. Vorausgesetzt natürlich, es gibt keinen preiswerten Ausbildungs- oder Studententarif. Sollte ein solches günstiges Angebot vorhanden sein, muss die Versicherung in ihrem Anschreiben darüber informieren. Darauf hat jetzt das Oberlandesgericht München (OLG) bestanden (Az.: 25 U 945/15). ... » weiterlesen
18.02.2016

Rechtsschutzversicherung

Mediation - Wenn Justitia das Schwert weglegt

Mediation - Wenn Justitia das Schwert weglegt

Wenn Kinder erwachsen werden, müssen sie auch in der privaten Krankenversicherung voll zahlen. Vorausgesetzt natürlich, es gibt keinen preiswerten Ausbildungs- oder Studententarif. Sollte ein solches günstiges Angebot vorhanden sein, muss die Versicherung in ihrem Anschreiben darüber informieren. Darauf hat jetzt das Oberlandesgericht München (OLG) bestanden (Az.: 25 U 945/15). ... » weiterlesen
15.01.2016

Statistik

Deutsche Versicherer zahlen Milliarden für Sturmschäden

Deutsche Versicherer zahlen Milliarden für Sturmschäden

Die deutschen Versicherer mussten im Jahr 2015 für Schäden durch Naturereignisse circa 2,1 Milliarden Euro leisten. Allein 1,4 Milliarden kosteten dabei die Aufwendungen für Sturm- und Hagelschäden, wie der Versicherungs-Dachverband berichtet. Besonders teuer war der Wintersturm „Niklas“ mit 750 Millionen Euro. ... » weiterlesen
07.12.2015

Produktinnovationen

Was ist eine Telematik-Versicherung?

Was ist eine Telematik-Versicherung?

Die deutschen Versicherer mussten im Jahr 2015 für Schäden durch Naturereignisse circa 2,1 Milliarden Euro leisten. Allein 1,4 Milliarden kosteten dabei die Aufwendungen für Sturm- und Hagelschäden, wie der Versicherungs-Dachverband berichtet. Besonders teuer war der Wintersturm „Niklas“ mit 750 Millionen Euro. ... » weiterlesen
11.11.2015

Schadenregulierung

Kfz-Versicherung: Autofahrer profitieren von Verbesserungen bei Massenkarambolagen

Kfz-Versicherung: Autofahrer profitieren von Verbesserungen bei Massenkarambolagen

Kfz-Versicherung: Die Versicherer haben sich darauf geeinigt, die Schadenregulierung nach Massenunfällen deutlich zu erleichtern. So erhalten Beteiligte nun auch den Kaskoschaden am eigenen Auto zu 100 Prozent von der Haftpflichtversicherung ersetzt, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind. Eine Anrechnung auf den Schadensfreiheitsrabatt des Halters findet nicht statt. ... » weiterlesen
28.10.2015

Kaskoversicherung

650 Wildunfälle pro Tag in Deutschland

650 Wildunfälle pro Tag in Deutschland

Kfz-Versicherung: Die Versicherer haben sich darauf geeinigt, die Schadenregulierung nach Massenunfällen deutlich zu erleichtern. So erhalten Beteiligte nun auch den Kaskoschaden am eigenen Auto zu 100 Prozent von der Haftpflichtversicherung ersetzt, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind. Eine Anrechnung auf den Schadensfreiheitsrabatt des Halters findet nicht statt. ... » weiterlesen