Artikel zum Thema: Arbeitsrecht

06.05.2022

Arbeitsrecht

Wenn der Chef die Hochzeit zahlen muss

Wenn der Chef die Hochzeit zahlen muss

‚Wer krank ist, bleibt zuhause‘ - dieser Grundsatz findet nicht überall Beachtung. Und das kann Folgen haben. So musste ein Geschäftsführer die Kosten einer abgesagten Hochzeit übernehmen. Wie es dazu kam.» weiterlesen
10.11.2021

Rechtsschutzversicherung

Anwalts- und Gerichtskosten werden unterschätzt

Anwalts- und Gerichtskosten werden unterschätzt

‚Wer krank ist, bleibt zuhause‘ - dieser Grundsatz findet nicht überall Beachtung. Und das kann Folgen haben. So musste ein Geschäftsführer die Kosten einer abgesagten Hochzeit übernehmen. Wie es dazu kam.» weiterlesen
20.10.2021

Rechtsschutz

Welche Rechtsrisiken Unternehmen drohen

Welche Rechtsrisiken Unternehmen drohen

Aufgrund welcher Risiken drohen Unternehmen Rechtsstreitigkeiten? Das zeigt eine Auswertung von etwa 92.000 Leistungsfällen, die ein großer Rechtsschutzversicherer ausgewertet hat.» weiterlesen
18.10.2021

bAV

Reduziert Entgeltumwandlung das pfändbare Einkommen?

Reduziert Entgeltumwandlung das pfändbare Einkommen?

Aufgrund welcher Risiken drohen Unternehmen Rechtsstreitigkeiten? Das zeigt eine Auswertung von etwa 92.000 Leistungsfällen, die ein großer Rechtsschutzversicherer ausgewertet hat.» weiterlesen
19.05.2021

Arbeitsrecht

Überstundenvergütung: LAG rückt „Schock-Urteil“ zurecht

Überstundenvergütung: LAG rückt „Schock-Urteil“ zurecht

Welche Voraussetzungen müssen vorliegen, damit Überstunden vergütet werden? Und wer muss das wie nachweisen? Diese Fragen beschäftigten das Landesarbeitsgericht Niedersachsen. Zu welchen Antworten die Richter kamen und was noch ungeklärt ist.» weiterlesen
07.02.2014

Arbeitsrecht

Verleumdung einer Mitarbeiterin rechtfertigt Kündigung

Verleumdung einer Mitarbeiterin rechtfertigt Kündigung

Welche Voraussetzungen müssen vorliegen, damit Überstunden vergütet werden? Und wer muss das wie nachweisen? Diese Fragen beschäftigten das Landesarbeitsgericht Niedersachsen. Zu welchen Antworten die Richter kamen und was noch ungeklärt ist.» weiterlesen
24.07.2013

Urteil

Entlassung - Koksender Linien-Busfahrer

Ein Busfahrer, der unter dem Einfluss von Drogen oder Betäubungsmitteln am Steuer eines öffentlichen Verkehrsmittels erwischt wird, ist unbestreitbar fahrdienstuntauglich und sofort zu entlassen. Für den schwerwiegenden Verdacht reicht das positive Ergebnis eines Kokain-Urinschnelltests durch eine Polizeistreife aus. Das hat das Arbeitsgericht Berlin (Az. 31 Ca 13626/12) entschieden.» weiterlesen