Artikel zum Thema: Versicherung

04.02.2019

Ombudsmann - Rechtsschutzversicherung macht am meisten Ärger

Ombudsmann - Rechtsschutzversicherung macht am meisten Ärger

Der Ombudsmann der Versicherungen hat seine aktuelle Statistik für das Jahr 2018 vorgestellt. Daraus geht hervor, in welchen Sparten es den meisten Ärger gab. Mit Abstand führt die Rechtschutzversicherung die diesjährige Beschwerde-Hitliste an. Aber es gibt auch Positives zu vermelden: Die Zahl der Beschwerden ging insgesamt zurück.» weiterlesen
28.12.2018

Wohngebäudeversicherung - nicht jeden Silvesterschaden melden!

Wohngebäudeversicherung - nicht jeden Silvesterschaden melden!

Der Ombudsmann der Versicherungen hat seine aktuelle Statistik für das Jahr 2018 vorgestellt. Daraus geht hervor, in welchen Sparten es den meisten Ärger gab. Mit Abstand führt die Rechtschutzversicherung die diesjährige Beschwerde-Hitliste an. Aber es gibt auch Positives zu vermelden: Die Zahl der Beschwerden ging insgesamt zurück.» weiterlesen
27.12.2018

Neues für Versicherungskunden 2019

Neues für Versicherungskunden 2019

Auch das Jahr 2019 hält wieder einige Neuerungen für Versicherungskunden bereit, weil der Gesetzgeber tätig wurde und sich Steuer- und Freigrenzen ändern. Über einige wichtige News klärt nun der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) auf. Speziell bei den Betriebsrenten gibt es einige Änderungen.» weiterlesen
06.11.2018

Digitalisierung

Cyberversicherung - 86 Prozent der deutschen Unternehmen ohne Schutz

Cyberversicherung - 86 Prozent der deutschen Unternehmen ohne Schutz

Auch das Jahr 2019 hält wieder einige Neuerungen für Versicherungskunden bereit, weil der Gesetzgeber tätig wurde und sich Steuer- und Freigrenzen ändern. Über einige wichtige News klärt nun der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) auf. Speziell bei den Betriebsrenten gibt es einige Änderungen.» weiterlesen
26.10.2018

Cyberversicherung: Auch kleine Firmen können sich gegen IT-Risiken versichern!

Cyberversicherung: Auch kleine Firmen können sich gegen IT-Risiken versichern!

Großangelegte Cyber-Attacken mit Ransomware wie „WannaCry“ oder “NotPetyra“ legten Firmenrechner lahm, griffen in Steuerungsprozesse ein und zerstörten viele Daten mit einer Verschlüsselungs-Software unwiderruflich. Bei einigen Unternehmen war wochenlang der Betriebsablauf gestört und musste die Produktion gestoppt werden. Insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) kann ein solcher Schaden schnell existenzgefährdend werden. Deshalb ist es empfehlenswert, mit einer ... » weiterlesen
04.09.2018

Radfahrer klagt erfolglos auf Schmerzensgeld

Großangelegte Cyber-Attacken mit Ransomware wie „WannaCry“ oder “NotPetyra“ legten Firmenrechner lahm, griffen in Steuerungsprozesse ein und zerstörten viele Daten mit einer Verschlüsselungs-Software unwiderruflich. Bei einigen Unternehmen war wochenlang der Betriebsablauf gestört und musste die Produktion gestoppt werden. Insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) kann ein solcher Schaden schnell existenzgefährdend werden. Deshalb ist es empfehlenswert, mit einer ... » weiterlesen
10.08.2018

Bauern in der Regel nicht gegen Dürre versichert

Bauern in der Regel nicht gegen Dürre versichert

Eine gewaltige Dürreperiode sucht Deutschland heim. Leider hat sie auch große Teile der Ernte vernichtet, so dass nun Schäden in Milliardenhöhe erwartet werden. Doch können sich Bauern gegen Extremwetter-Risiken gar nicht versichern? Doch, können sie - aber ausgerechnet bei Dürre sieht es düster aus. Gründe, weshalb nun der Steuerzahler eingreifen muss.» weiterlesen
18.06.2018

Fußballweltmeisterschaft - wie der WM-Pokal versichert ist

Fußballweltmeisterschaft - wie der WM-Pokal versichert ist

Eine gewaltige Dürreperiode sucht Deutschland heim. Leider hat sie auch große Teile der Ernte vernichtet, so dass nun Schäden in Milliardenhöhe erwartet werden. Doch können sich Bauern gegen Extremwetter-Risiken gar nicht versichern? Doch, können sie - aber ausgerechnet bei Dürre sieht es düster aus. Gründe, weshalb nun der Steuerzahler eingreifen muss.» weiterlesen
19.04.2018

Lebensversicherung - Ab 1. Juli gibt es umfassendere Standmitteilungen!

Lebensversicherung - Ab 1. Juli gibt es umfassendere Standmitteilungen!

Wer eine Lebensversicherung mit Überschussbeteiligung hat, der erhält mindestens einmal pro Jahr eine sogenannte Standmitteilung. Diese enthält wichtige Informationen, was der Vertrag aktuell wert ist und auf welches Geld der Versicherte Anspruch hat. Zum 1. Juli treten nun gesetzliche Neuregelungen in Kraft, die garantieren sollen, dass der Vorsorgesparer noch umfassender informiert wird.» weiterlesen
11.04.2018

Verbraucherschutz

Run-off von Lebensversicherungen: Strenge Regeln zum Schutz des Kunden

Run-off von Lebensversicherungen: Strenge Regeln zum Schutz des Kunden

Wer eine Lebensversicherung mit Überschussbeteiligung hat, der erhält mindestens einmal pro Jahr eine sogenannte Standmitteilung. Diese enthält wichtige Informationen, was der Vertrag aktuell wert ist und auf welches Geld der Versicherte Anspruch hat. Zum 1. Juli treten nun gesetzliche Neuregelungen in Kraft, die garantieren sollen, dass der Vorsorgesparer noch umfassender informiert wird.» weiterlesen
07.03.2018

Tag der gesunden Ernährung - auch für Versicherungen ein Thema!

Tag der gesunden Ernährung - auch für Versicherungen ein Thema!

Seit 1998 wird in Deutschland am 7. März der „Tag der gesunden Ernährung“ begangen, der ein Bewusstsein dafür schaffen soll, wie wichtig es ist sich gesund und abwechslungsreich zu ernähren. Anlass, den Blick auf ein sensibles Thema zu richten: den Body-Mass-Index (BMI) in der Versicherung.» weiterlesen
26.02.2018

Tipp

Grippewelle - Kassenpatienten müssen Vierfachimpfung eventuell selbst zahlen

Grippewelle - Kassenpatienten müssen Vierfachimpfung eventuell selbst zahlen

Seit 1998 wird in Deutschland am 7. März der „Tag der gesunden Ernährung“ begangen, der ein Bewusstsein dafür schaffen soll, wie wichtig es ist sich gesund und abwechslungsreich zu ernähren. Anlass, den Blick auf ein sensibles Thema zu richten: den Body-Mass-Index (BMI) in der Versicherung.» weiterlesen
04.01.2018

Arbeitskraft

Berufsunfähigkeitsversicherung - netto ist nicht gleich brutto

Berufsunfähigkeitsversicherung - netto ist nicht gleich brutto

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist wichtig, aber mitunter auch recht teuer: gerade für Risikoberufe. Damit Versicherte keine böse Überraschung erleben, sollte sie bei Neuabschluss eines Vertrages nicht nur die Nettoprämie im Blick haben, sondern auch die Bruttoprämie. Denn auf diesen Bruttobetrag können die Prämien ansteigen, wenn sich die Überschüsse der Versicherer ungünstig entwickeln.» weiterlesen
29.12.2017

Versicherungstipp

Neujahr - Und der Versicherungsschutz wird geupdatet!

Neujahr - Und der Versicherungsschutz wird geupdatet!

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist wichtig, aber mitunter auch recht teuer: gerade für Risikoberufe. Damit Versicherte keine böse Überraschung erleben, sollte sie bei Neuabschluss eines Vertrages nicht nur die Nettoprämie im Blick haben, sondern auch die Bruttoprämie. Denn auf diesen Bruttobetrag können die Prämien ansteigen, wenn sich die Überschüsse der Versicherer ungünstig entwickeln.» weiterlesen
22.12.2017

Jahreswechsel

Neuerungen bei den Betriebsrenten 2018

Neuerungen bei den Betriebsrenten 2018

Augen auf bei den Betriebsrenten! Diese werden ab dem Neujahr besser gefördert. Und gerade kleine und mittlere Unternehmen sollen ab Januar 2018 noch mehr profitieren.» weiterlesen
07.12.2017

Vorsorge

Auch Ehrenamtliche brauchen Versicherungsschutz!

Auch Ehrenamtliche brauchen Versicherungsschutz!

Augen auf bei den Betriebsrenten! Diese werden ab dem Neujahr besser gefördert. Und gerade kleine und mittlere Unternehmen sollen ab Januar 2018 noch mehr profitieren.» weiterlesen
25.10.2017

Neue Gefahren

Cyber-Attacken bedrohen Unternehmer

Cyber-Attacken bedrohen Unternehmer

Erneut greift eine Erpressungssoftware um sich: „Bad Rabbit“ wütet vor allem in Russland und der Ukraine, hat aber auch schon Rechner in Deutschland befallen. Grund genug, noch einmal auf das Thema Cyber-Sicherheit hinzuweisen: und die entsprechenden Versicherungen hierzu. Denn speziell für kleine und mittelständische Unternehmer können solche Angriffe existenzbedrohend sein.» weiterlesen
02.10.2017

Neu im Oktober

Neue Kennzeichnungspflicht für Drohnen

Neue Kennzeichnungspflicht für Drohnen

Erneut greift eine Erpressungssoftware um sich: „Bad Rabbit“ wütet vor allem in Russland und der Ukraine, hat aber auch schon Rechner in Deutschland befallen. Grund genug, noch einmal auf das Thema Cyber-Sicherheit hinzuweisen: und die entsprechenden Versicherungen hierzu. Denn speziell für kleine und mittelständische Unternehmer können solche Angriffe existenzbedrohend sein.» weiterlesen
28.08.2017

Hochwasser

Bankschließfach - Wertsachen hoffentlich versichert?

Bankschließfach - Wertsachen hoffentlich versichert?

Ein Bankschließfach ist doch einer der sichersten Orte der Welt? Denkste! Denn auch wer seine Wertsachen bei der Bank aufbewahrt, sollte sich vorher informieren, ob und in welchem Umfang mögliche Schäden versichert sind. Das zeigt ein aktuelles Beispiel aus der hessischen Provinz.» weiterlesen
23.08.2017

Gesundheitssystem

Beamte in die gesetzliche Krankenversicherung?

Beamte in die gesetzliche Krankenversicherung?

Ein Bankschließfach ist doch einer der sichersten Orte der Welt? Denkste! Denn auch wer seine Wertsachen bei der Bank aufbewahrt, sollte sich vorher informieren, ob und in welchem Umfang mögliche Schäden versichert sind. Das zeigt ein aktuelles Beispiel aus der hessischen Provinz.» weiterlesen
08.08.2017

Urteil

Elementarschadenversicherung - Rückstau ist nicht gleich Rückstau

Elementarschadenversicherung - Rückstau ist nicht gleich Rückstau

Eine Elementarschadenversicherung zahlt für Schäden, die durch Hochwasser und Starkregen entstehen. Dass damit aber nicht jeder Schaden gleichermaßen abgesichert ist, zeigt ein aktueller Rechtsstreit vor dem Oberlandesgericht Hamm. Dort erlitt eine Hausbesitzerin eine bittere Niederlage gegen ihren Versicherer, weil die vertragliche Definition von „Rückstau“ eine Einschränkung der Leistungspflicht vorsah.» weiterlesen
02.08.2017

Versicherungstipp

Begriff "Zeitwert" - Wertverfall mit eingerechnet

Begriff "Zeitwert" - Wertverfall mit eingerechnet

Eine Elementarschadenversicherung zahlt für Schäden, die durch Hochwasser und Starkregen entstehen. Dass damit aber nicht jeder Schaden gleichermaßen abgesichert ist, zeigt ein aktueller Rechtsstreit vor dem Oberlandesgericht Hamm. Dort erlitt eine Hausbesitzerin eine bittere Niederlage gegen ihren Versicherer, weil die vertragliche Definition von „Rückstau“ eine Einschränkung der Leistungspflicht vorsah.» weiterlesen
19.07.2017

Finanzen

Geldanlage - Niedrigzins lässt Sparer umdenken

Geldanlage - Niedrigzins lässt Sparer umdenken

Immer mehr Bundesbürger sind bereit, beim Thema Geldanlage auch riskantere Vorsorgeformen zu wählen. Das zeigt eine aktuelle Umfrage. Aktien, Fonds und Konsumgüter erfreuen sich demnach steigender Nachfrage.» weiterlesen
02.06.2017

Private Altersvorsorge

Gesetzentwurf verspricht attraktivere Riester-Rente

Gesetzentwurf verspricht attraktivere Riester-Rente

Immer mehr Bundesbürger sind bereit, beim Thema Geldanlage auch riskantere Vorsorgeformen zu wählen. Das zeigt eine aktuelle Umfrage. Aktien, Fonds und Konsumgüter erfreuen sich demnach steigender Nachfrage.» weiterlesen
24.05.2017

Streitschlichtung

Versicherungsombudsmann - Als Schlichtungsstelle etabliert

Versicherungsombudsmann - Als Schlichtungsstelle etabliert

Wenn der Versicherungsombudsmann, eine Schlichtungsstelle der Versicherungswirtschaft unter Leitung von Günter Hirsch, einen Beschwerderekord verzeichnet, klingt das zunächst nach einer negativen Sache. Und tatsächlich: 14.659 Beschwerden erreichten die Schlichtungsstelle im Jahr 2016 laut Jahresbericht. So viel Menschen haben sich noch nie über ihren Versicherer beschwert, seit die Einrichtung im Jahr 2001 gegründet wurde. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies eine Steigerung um 6,2 ... » weiterlesen
24.05.2017

Absicherung der Arbeitskraft

Berufsunfähigkeitsversicherung - Auch für Schüler eine Option!

Berufsunfähigkeitsversicherung - Auch für Schüler eine Option!

Wenn der Versicherungsombudsmann, eine Schlichtungsstelle der Versicherungswirtschaft unter Leitung von Günter Hirsch, einen Beschwerderekord verzeichnet, klingt das zunächst nach einer negativen Sache. Und tatsächlich: 14.659 Beschwerden erreichten die Schlichtungsstelle im Jahr 2016 laut Jahresbericht. So viel Menschen haben sich noch nie über ihren Versicherer beschwert, seit die Einrichtung im Jahr 2001 gegründet wurde. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies eine Steigerung um 6,2 ... » weiterlesen
29.03.2017

KMU

Jeder vierte mittelständische Unternehmer wurde bereits Ziel von Hacker-Angriffen

Jeder vierte mittelständische Unternehmer wurde bereits Ziel von Hacker-Angriffen

Jeder vierte Inhaber eines mittelständischen Unternehmens ist bereits von Hacker-Angriffen betroffen gewesen. Eine Gefahr, deren finanzielle Folgen nicht unterschätzt werden sollten!» weiterlesen
20.03.2017

Urteil

Auto und Kaskoversicherung – Wenn der Dieb beim Einbruch keine Spuren hinterlässt

Auto und Kaskoversicherung – Wenn der Dieb beim Einbruch keine Spuren hinterlässt

Jeder vierte Inhaber eines mittelständischen Unternehmens ist bereits von Hacker-Angriffen betroffen gewesen. Eine Gefahr, deren finanzielle Folgen nicht unterschätzt werden sollten!» weiterlesen
17.03.2017

Statistik

Steuererklärung: Mehrheit der Bürger erhält Geld zurück

Steuererklärung: Mehrheit der Bürger erhält Geld zurück

Schon die Steuererklärung gemacht? Ja, für viele Menschen ist das eine unangenehme Aufgabe. Doch auch wer nicht verpflichtet ist eine entsprechende Erklärung beim Finanzamt abzugeben, sollte klären, ob es vielleicht doch finanzielle Vorteile bringen könnte. Denn die meisten Menschen erhalten vom Fiskus Geld zurück.» weiterlesen
15.03.2017

Schlichtungsverfahren

PKV-Ombudsmann stellt Jahresbericht vor

PKV-Ombudsmann stellt Jahresbericht vor

Schon die Steuererklärung gemacht? Ja, für viele Menschen ist das eine unangenehme Aufgabe. Doch auch wer nicht verpflichtet ist eine entsprechende Erklärung beim Finanzamt abzugeben, sollte klären, ob es vielleicht doch finanzielle Vorteile bringen könnte. Denn die meisten Menschen erhalten vom Fiskus Geld zurück.» weiterlesen