Grundsicherungsrechner 2015

Die Grundsicherung ist eine Sozialleistung, mit der der grundlegende Lebensunterhalt älterer Menschen ab (mit Vollendung des 65. Jahren) sowie von dauerhaft voll erwerbsgeminderten Personen mit Vollendung des 18. Lebensjahres abgedeckt werden soll.

Wer zum Beispiel mit seiner Altersrente seinen Lebensunterhalt nicht finanzieren kann, dem stehen Grundsicherungsleistungen zu.

Grundsicherung berechnen leicht gemacht

Mit unserem Grundsicherungsrechner können Sie Ihren Anspruch und die Höhe der Grundsicherung berechnen. Der Regelsatz für Alleinstehende und Alleinerziehende beträgt 359,- Euro. Bei Partnerschaften einer Bedarfsgemeinschaft sind jeweils 323,- Euro festgelegt. Dieser ist aber von verschiedensten Faktoren Abhängig.

Dazu zählen u.a.: die Höhe der Rente, die Größe der Wohnung und das eigene Vermögen. Geben Sie einfach die notwendigen Zahlen in unseren Grundsicherungsrechner und Sie erhalten umgehend die Höhe der potentiellen Grundsicherung. Testen Sie also jetzt unseren Grundsicherungsrechner.

Grundsicherungsrechner für Ihre Homepage

Wir bieten zudem noch weitere Rechner wie z.B.: den Wohngeldrechner, den Nettolohnrechner, den Basisrentenrechner oder den Riesterrechner. Unser Grundsicherungsrechner rechnet mit den aktuellen Zahlen und ist somit für 2014 und 2015 anzuwenden.

Grundsicherungsrechner

Versicherungsbegriffe
17.11.2017
Der Begriff „Run-off“ ist derzeit gelegentlich in den Medien zu lesen. Denn einige deutsche Lebensversicherer denken darüber nach, bei klassischen Lebensversicherungs-Tarifen das Neugeschäft einzustellen oder die Verträge gar an externe Investoren zu verkaufen. Wer als Vorsorgesparer davon betroffen ist, sollte seinen Vertrag besser nicht einfach kündigen. Denn oft handelt es sich um hochverzinste Altverträge, die einen überdurchschnittlichen Garantiezins ...
Altersbezüge
14.11.2017
Deutsche Rentner können sich voraussichtlich auf eine weitere Erhöhung ihrer Altersbezüge freuen: Die Renten könnten im kommenden Jahr um 3,09 Prozent im Westen und im Osten der Republik um 3,23 Prozent steigen. Doch bei all den Jubelmeldungen sollte man nicht vernachlässigen, dass zukünftigen Generationen Altersarmut drohen könnte, wenn sie sich allein auf die gesetzliche Rente verlassen.
Kriminalität
13.11.2017
Die Versicherungswirtschaft hat letzte Woche die Diebstahlstatistik für das Jahr 2016 vorgestellt. Und die hat es in sich: pro Tag werden in Deutschland 340 versicherte Autos geknackt. Der Gesamtschaden beziffert sich auf mehr als eine halbe Milliarde Euro pro Jahr.
Statistik
10.11.2017
Die Deutschen unterschätzen nach wie vor das Risiko, aufgrund einer psychischen Erkrankung berufsunfähig zu werden. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Analysehauses YouGov im Auftrag eines großen Versicherers. Fakt ist: Kein anderer Grund führt so oft dazu, dass Menschen ihren Beruf aufgeben müssen.
Urteil
Ein Versicherungsnehmer muss seinen Kaskoversicherer rechtzeitig über den Schaden informieren. Sonst darf ihm der Kfz-Versicherer die Leistung verweigern, wie erneut ein Urteil zeigt – diesmal des Oberlandesgerichtes Hamm. Hier hatte sich ein Bummelant ganze sechs Monate Zeit gelassen, bis er sich an seine Versicherung wendete. Er geht nun leer aus.

Sie können den Grundsicherungsrechner in Ihre eigene Website einbinden. Die Anleitung dazu finden sie hier.

[weiterlesen]
keine Kommentare